Sandra Casado Antón

Selbstfinanzierung der Kirche in Lateinamerika

Die Konstellationen in Chile und Ekuador
Reihe: Projekte
Selbstfinanzierung der Kirche in Lateinamerika
14,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-6505-3
  • 13
  • 2003
  • 160
  • broschiert
  • 14,90
Während die Unterstützung der pastoralen und sozialen Aufgaben der Ortskirchen in den Ländern... mehr
Klappentext
Während die Unterstützung der pastoralen und sozialen Aufgaben der Ortskirchen in den Ländern der sogenannten Dritten Welt noch für eine lange Zeit eine Aufgabe für die Kirchen des Nordens sein wird, besteht gleichzeitig die Verpflichtung einer Hilfe zur Selbsthilfe, um die Eigenständigkeit dieser Ortskirchen auch in finanzieller Hinsicht zu sichern. Die von der Wissenschaftlichen Arbeitsgruppe für weltkirchliche Aufgaben der Deutschen Bischofskonferenz in Auftrag gegebene Untersuchung zu den Selbstfinanzierungsmodellen der Katholischen Kirche in Chile und Ekuador analysiert Stärken und Schwächen der dort schon vorhandenen Versuche und prüft deren Nachhaltigkeit.
Zuletzt angesehen