Erich Kitzmüller

Herwig Büchele; Severin Renoldner (Hrsg.)

Gewalteskalation oder neues Teilen

Reihe: Beiträge zur mimetischen Theorie. Religion - Gewalt - Kommunikation - Weltordnung
Gewalteskalation oder neues Teilen
21,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorübergehend nicht verfügbar

  • 978-3-8258-3114-0
  • 3
  • 1997
  • 296
  • broschiert
  • 21,90
Gehen Wirtschaft und Politik die gleichen Wege weiter wie bisher, ist eine friedliche Zukunft... mehr
Klappentext
Gehen Wirtschaft und Politik die gleichen Wege weiter wie bisher, ist eine friedliche Zukunft unwahrscheinlich. Eine Eskalation der Gewalt droht. Nur der Übergang zu einem neuen Teilen ist darauf die geeignete Antwort. Das setzt ein vertieftes Verständnis von der Rolle der Gewalt und der Gewaltregulierung voraus. Der Autor sieht Teilen als Entscheidung gegen die Jagd auf Sündenböcke, gegen den andauernd versuchten, immer vergeblichen Fluchtversuch aus den Schwierigkeiten der Verständigung.

Kitzmüller untersucht - inspiriert von der mimetischen Theorie René Girards - die Fehlentwicklungen gegenwärtiger Wirtschaft und Politik und stellt sich der Frage nach möglichen Alternativen. Das Vorhaben eines Umbaus der Arbeitsgesellschaft zur Tätigkeitsgesellschaft wird erkundet - menschliches Tun nicht als "Profitarbeit", sondern als Suchen und Finden von Sinn, als kulturelle Änderung des Wirtschaftsstils und als politisch ins Werk gesetzter Wandel der Wirtschaftsordnung.
Zuletzt angesehen