Kurt W. Schmidt

Therapieziel und >Menschenbild<

Zur ethischen Problematik therapeutischer Eingriffe und deren Zielsetzungen Eine Auseinandersetzung aus evangelischer Sicht
Reihe: Naturwissenschaft - Philosophie - Geschichte
Therapieziel und >Menschenbild<
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorübergehend nicht verfügbar

  • 978-3-8258-2949-9
  • 7
  • 1996
  • 392
  • broschiert
  • 24,90
Welche Ziele werden bei einem therapeutischen Eingriff verfolgt? Auf den ersten Blick erscheint... mehr
Klappentext
Welche Ziele werden bei einem therapeutischen Eingriff verfolgt? Auf den ersten Blick erscheint diese Frage banal, denn der Kranke soll `gesund', dem Leidenden geholfen und damit die Not des Patienten gewendet werden. Doch: Wohin genau wendet der Arzt die Not? Welches Bild vom Menschen leitet die jeweilige therapeutische Bemühung? Die vorliegende Arbeit versucht, sich diesen anthropologischen Prämissen zu nähern, indem sie drei Richtungen befragt: zum einen den naturwissenschaftlich orientierten Ansatz der sog. Schulmedizin, zum anderen die Anthroposophische Medizin und zum dritten die Heilungsbemühungen der Christian Science. Zu jeder Therapierichtung erfolgt eine kritische Diskussion von Praxisfeldern (z. B. Gentherapie, Herztransplantation, Krebstherapie). Ein eigenes Kapitel wendet sich der theologischen Reflexion des erarbeiteten Materials zu und bringt weiterführende Gedanken.

Kurt W. Schmidt wurde 1959 in Bad Homburg v. d. H. geboren und studierte Evangelische Theologie und Medizin an den Universitäten von Frankfurt/M. und Heidelberg, wo er auch promovierte.
Zuletzt angesehen