Peter Kistner

Glaubenspluralität - Glaubenswahrheit

Zur Frage eines theologischen Wahrheitskriteriums
Reihe: Theologie
Glaubenspluralität - Glaubenswahrheit
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-9702-8
  • 80
  • 2006
  • 256
  • broschiert
  • 24,90
Wahrheit in Pluralität? Offenbarung und Glaube sind kontextuell vermittelt. Zur Überbrückung... mehr
Klappentext
Wahrheit in Pluralität? Offenbarung und Glaube sind kontextuell vermittelt. Zur Überbrückung dadurch möglicher Glaubenspluralität und zur Wahrheitsfindung muss kriteriell zwischen Wahrheit und Kontext unterschieden werden. Bibeltexte, Glaubensbekenntnisse, Dogmen vermögen das nicht. Als Kriterium dienen kann (angelehnt an Schaeffler) der abduktiv zu findende Wahrheitszusammenhang von Glaubensaussagen und Offenbarungsquellen, der ihre Wahrheit trägt, aber sich zum Kontext indifferent verhält. Das Kriterium hat Folgen für das dogmatische Wahrheitsverständnis und die Dogmeninterpretation.
Zuletzt angesehen