Kerstin Schmitz-Stuhlträger

Das Recht auf christliche Erziehung im Kontext der Katholischen Schule

Eine kanonistische Untersuchung unter Berücksichtigung der weltlichen Rechtslage
Reihe: Kirchenrechtliche Bibliothek
Das Recht auf christliche Erziehung im Kontext der Katholischen Schule
59,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-0748-1
  • 12
  • 2009
  • 576
  • broschiert
  • 59,90
Seit Jahren übersteigt an Katholischen Schulen die Nachfrage das Angebot. Es stellt sich... mehr
Klappentext
Seit Jahren übersteigt an Katholischen Schulen die Nachfrage das Angebot. Es stellt sich verschärft die Frage: Wer soll aufgenommen werden? Das Zweite Vatikanum hat die Katholische Schule als Angebotsschule verortet, die besonders den Bedürftigen offen stehen muss. Die Autorin zeichnet die Rezeption der Konzilslehre im kirchlichen Recht und nachkonziliaren Dokumenten nach. Die Arbeit bietet eine grundlegende Darstellung der Richtlinien deutscher Bistümer zur Aufnahmeregelung. Im Kontext der Gerechtigkeitsdefizite im Schulwesen geht es um die Frage, ob Katholische Schulen in der Aufnahmepraxis ihrer sozialen Verantwortung gerecht werden. Die Arbeit wurde 2009 mit dem Hieronymus-Preis ausgezeichnet.

K. Schmitz-Stuhlträger, Dr. theol., geb. 1973, Studium Kath. Theologie u. Anglistik, 2002-2007 Wiss. Mitarbeiterin an der Theologischen Fakultät Trier, Oberstudienrätin i.K. am Angela-Merici Gymnasium Trier.
Zuletzt angesehen