Clemens Maier

Kollektives Arbeitsrecht in der katholischen Kirche

Der Dritte Weg im Spannungsfeld von Dienstgemeinschaft und Leitungsgewalt
Reihe: Tübinger Kirchenrechtliche Studien
Kollektives Arbeitsrecht in der katholischen Kirche
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-9163-1
  • 3
  • 2006
  • 208
  • broschiert
  • 24,90
Der Dritte Weg wurde von der katholischen Kirche in Deutschland zur Ausgestaltung der... mehr
Klappentext
Der Dritte Weg wurde von der katholischen Kirche in Deutschland zur Ausgestaltung der Beteiligung ihrer Dienstnehmer mittels KODA und MAV geschaffen. Dies muss staatsrechtlichen, theologischen und kirchenrechtlichen Ansprüchen genügen. Entspricht der Dritte Weg den grundgesetzlichen Vorgaben? Welche Folgen hat das communio-Prinzip des II. Vat. Konzils? Was heisst sacra postestas? Inwieweit können Laien an der Ausübung von Leitungsgewalt in der Kirche teilhaben? Welche Stellung hat der Bischof im arbeitsrechtlichen System? Ist eine paritätische Beteiligung der Dienstnehmer möglich? Gibt es Alternativen? Grundsätzliche Anfragen an das kollektive Arbeitsrecht in der Kirche.
Zuletzt angesehen