Peter Schallenberg

Der Mensch ohne besonderen Standort?

Die Renaissance und das moraltheologische Menschenbild in der Postmoderne
Reihe: Münstersche Theologische Vorträge
Der Mensch ohne besonderen Standort?
Ankündigung
14,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Printausgabe restlos vergriffen

  • 978-3-8258-7593-8
  • 5
  • 2004
  • 96
  • broschiert
  • 14,90
Msgr. Prof. Dr. Peter Schallenberg, seit 1997 Direktor der Kommende Dortmund. 1992... mehr
Klappentext


Msgr. Prof. Dr. Peter Schallenberg, seit 1997 Direktor der Kommende Dortmund. 1992 Promotion in Moraltheologie an der Gregoriana in Rom mit der Arbeit "Die Entwicklung des theologischen Naturrechts in der späten Neuscholastik des deutschen Sprachraumes". 2003 Habilitation an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster mit der Habilitationsschrift: "Liebe und Subjektivität. Das Gelingen des Lebens im Schatten des ämour pur" als Programm theologischer Ethik". Seit dem Sommersemester 2004 Professor für Moraltheologie und Christliche Gesellschaftslehre an der Theologischen Fakultät Fulda.
Zuletzt angesehen