Michael Rupieper

Ortskirchen gemeinsam auf dem Weg

Auf der Basis ihrer spirituellen Verbundenheit und als gemeinsamer Lernprozess
Reihe: Theologie und Praxis Abteilung B
Ortskirchen gemeinsam auf dem Weg
14,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-7905-4
  • 19
  • 2004
  • 96
  • broschiert
  • 14,90
Die Arbeit nimmt den interkulturellen Austausch zwischen Christen im Rahmen von... mehr
Klappentext
Die Arbeit nimmt den interkulturellen Austausch zwischen Christen im Rahmen von Diözesanpartnerschaften in den Blick. Nach einer ekklesiologischen Einbindung des Themas, die anhand der Beschlüsse des Zweiten Vatikanischen Konzils geschieht, wird der gemeinsame Glaube als das Fundament einer solchen weltkirchlichen Zusammenarbeit herausgestellt. Hiervon ausgehend lassen sich verschiedene Dimensionen der christlichen Spiritualität (insbesondere die Zusammengehörigkeit von Mystik und Politik) für den partnerschaftlichen Lernprozess aufzeigen. Darüber hinaus werden viele praktische Anregungen gegeben, wie die spirituelle Verbundenheit in der Eine-Welt-Arbeit bewusst wahrgenommen und gepflegt werden kann.

Michael Rupieper, geboren 1977, ist Diplomtheologe und war 18 Monate als Friedensdienstleistender in einer Pfarrei der Diözese Tula (Mexiko) tätig, die seit über 30 Jahren im Kontakt mit dem Bistum Münster steht. Seit mehreren Jahren arbeitet er in der Diözesanpartnerschaft Münster - Tula mit.
Zuletzt angesehen