Andreas Fisch

Option für die Armen konkret: Zur sozialethischen Kompetenz der Kirche in Deutschland

Reihe: Forum Religion & Sozialkultur Abt. B: Profile und Projekte
Option für die Armen konkret: Zur sozialethischen Kompetenz der Kirche in Deutschland
15,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-5279-2
  • 4
  • 2001
  • 208
  • broschiert
  • 15,90
"Hat die Kirche Politik und Gesellschaft heute noch etwas zu sagen?" - Um dieser Frage... mehr
Klappentext
"Hat die Kirche Politik und Gesellschaft heute noch etwas zu sagen?" - Um dieser Frage nachzugehen wird die biblische Option für die Armen für eine glaubwürdige Sozialgestalt der Kirche und ihre Praxis fruchtbar gemacht: fünf Wege, sich der Lebenswelt armer Menschen in Deutschland anzunähern, werden über konzeptionelle Überlegungen erschlossen und konkretisiert an praktischen Beispielen. Daraus entwickelt der Autor anhand der Stichworte Theologizität, Gesellschaftsanalyse, Politik und Partizipation eine Richtschnur für ihre Umsetzung und erhält ein Profil sozialethischer Kompetenz, das das Evangelium lebensfördernd für alle Mitglieder der Gesellschaft einzubringen vermag.

Besonders anschaulich wird die Argumentation durch ein zusätzliches Kapitel in dieser Auflage, welches das aktuelle kirchliche Engagement für die irregulär Eingewanderten in Deutschland reflektiert.

Andreas Fisch ist wissenschaftlicher Mitarbeiter sowohl im Projekt "Wirtschaftsethische Beurteilung der aktuellen Lösungsstrategien der Internationalen Verschuldungskrise" am Institut für Christliche Sozialwissenschaften in Münster als auch bei der Sachverständigengruppe "Weltwirtschaft und Sozialethik" der Deutschen Bischofskonferenz, Bochum.
Zuletzt angesehen