Karl Gabriel, Werner Krämer (Hg.)

Kirchen im gesellschaftlichen Konflikt

Der Konsultationsprozess und das Sozialwort Für eine Zukunft in Solidarität und Gerechtigkeit
Reihe: Studien zur christlichen Gesellschaftsethik
Kirchen im gesellschaftlichen Konflikt
15,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorübergehend nicht verfügbar

  • 978-3-8258-3491-3
  • 1
  • 2004
  • 336
  • broschiert
  • 15,90
In den gegenwärtigen Auseinandersetzungen um die Gestaltung der Arbeit und der sozialen... mehr
Klappentext
In den gegenwärtigen Auseinandersetzungen um die Gestaltung der Arbeit und der sozialen Sicherungssysteme wird immer wieder auf das Sozialwort der Kirchen zurückgegriffen. In ihm haben sie - gegen die wachsende Arbeitslosigkeit, Armut und Ausgrenzung - ihre Vorstellungen von einer solidarisch-gerechten Gesellschaftsentwicklung formuliert. Sozialpolitische Arbeits- und Aktionskreise suchen hier Grundsätze für ihre Urteilsbildung.

Dieses Buch diskutiert die im Sozialwort entwickelten Perspektiven vom Standpunkt einer den Sozialverbänden nahestehenden Gesellschaftsethik - erweitert um den Beitrag "Wie es nach dem Sozialwort der Kirchen weiter ging ..."
Zuletzt angesehen