Hans-Günter Funke

Reise nach Utopia: Studien zur Gattung Utopie in der französischen Literatur

Reihe: Politica et Ars
Reise nach Utopia: Studien zur Gattung Utopie in der französischen Literatur
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-7977-1
  • 7
  • 2005
  • 352
  • broschiert
  • 34,90
Der vorliegende Band Reise nach Utopia bietet eine Auswahl von fünfzehn Studien zur Gattung der... mehr
Klappentext
Der vorliegende Band Reise nach Utopia bietet eine Auswahl von fünfzehn Studien zur Gattung der französischen Utopie, die von 1982 bis 2004 entstanden sind und ein breites Spektrum relevanter Ansätze und Probleme der Utopieforschung repräsentieren: Begriffsgeschichte, Gattungsbezeichnungen, Gattungsgeschichte, Anarchie, Geometrisierung und Naturalisierung, Geschichte, Motivgeschichte und Rezeptionsgeschichte. Fallstudien behandeln prototypische Texte, die Wendepunkte der Gattungsgeschichte markieren (Fontenelle, Lahontan, Tiphaigne de la Roche, Diderot, Mercier), sowie Probleme der Reiseliteratur.

Hans-Günter Funke (geb. 1940 in Berlin) ist Professor für Romanistik (Literaturwissenschaft) an der Universität Göttingen. Er hat zahlreiche Arbeiten zur französischen, italienischen und frankokanadischen Literatur veröffentlicht.

Zuletzt angesehen