Teresa Pinheiro, Natascha Ueckmann (Hg.)

Globalisierung avant la lettre

Reiseliteratur vom 16. bis zum 21. Jahrhundert
Reihe: FOLIES Forum Literaturen Europas
Globalisierung avant la lettre
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-8749-9
  • 3
  • 2005
  • 280
  • broschiert
  • 29,90
Dem Sammelband liegt die Annahme zu Grunde, dass Globalisierung kein Phänomen der letzten... mehr
Klappentext
Dem Sammelband liegt die Annahme zu Grunde, dass Globalisierung kein Phänomen der letzten zwanzig Jahre ist, sondern ein konjunktureller Hochpunkt transnationaler Tendenzen, die sich bereits in der Vergangenheit wiederholt haben. Entsprechend finden auch Formen und Inhalte, mittels derer Globalisierung heute reflektiert wird, in früheren Zeiten Äquivalente. Um den facettenreichen Globalisierungsdiskursen avant la lettre nachzugehen, privilegiert der Band einen historischen Zugang zur romanischen Reiseliteratur. Gerade jene Texte, die das Reisen in fremde Regionen thematisieren, bearbeiten Erfahrungen von Raum und Bewegung. Sie tun dies mit rhetorischen Mitteln und Motiven, die vieles mit heutigen Globalisierungsdiskursen gemeinsam haben.
Links:
Zuletzt angesehen