Christine Wolters, Christian Becker (Hg.)

Rehabilitation und Prävention in Sport- und Medizingeschichte

Bericht der gemeinsamen Tagung des Niedersächsischen Instituts für Sportgeschichte e.V. Hannover (NISH) und des Instituts für Geschichte, Ethik und Philosophie der Medizin der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) vom 10. bis 11. November 2012, zugleich Tagungsbericht der 11. Tagung des NISH
Reihe: Schriftenreihe des Niedersächsischen Instituts für Sportgeschichte e.V. - Wissenschaftliche Reihe
Rehabilitation und Prävention in Sport- und Medizingeschichte
29,34 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-12790-7
  • 23
  • 2014
  • 208
  • broschiert
  • 29,90
Sport- und Medizingeschichte haben mindestens eine große gemeinsame Schnittmenge: die Geschichte... mehr
Klappentext
Sport- und Medizingeschichte haben mindestens eine große gemeinsame Schnittmenge: die Geschichte der Sportmedizin. Diese wird im vorliegenden Band vornehmlich anhand der Aspekte Prävention und Rehabilitation untersucht. Die Darstellungen reichen dabei von Körper- und Gesundheitskonzepten um 1900, über Versehrten- und Behindertensport im Nationalsozialismus sowie in der Nachkriegszeit bis zur Gesundheitsvorsorge in der jungen Bundesrepublik.

Dieser Band dokumentiert die interdisziplinäre Tagung "Prävention und Rehabilitation in der Sport- und Medizingeschichte", die am 10./11. November 2012 an der Medizinischen Hochschule Hannover stattfand.

Dr. Christine Wolters ist Historikerin und wissenschaftliche Angestellte am Institut für Geschichte, Ethik und Philosophie der Medizin der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH).

Christian Becker ist Historiker und Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des NISH.
Zuletzt angesehen