Christoph Groneberg, Gebhard Rusch (Hg.)

Sicherheitskommunikation

Perspektiven aus Theorie und Praxis
Reihe: Zivile Sicherheit. Schriften zum Fachdialog Sicherheitsforschung
Sicherheitskommunikation
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-643-13215-4
  • 12
  • 2015
  • 358
  • broschiert
  • 39,90
Auch Kommunikation dient in Krisen und Katastrophen der Herstellung und Aufrechterhaltung von... mehr
Klappentext
Auch Kommunikation dient in Krisen und Katastrophen der Herstellung und Aufrechterhaltung von Sicherheit. Die Beiträge dieses Bandes stellen das Siegener Konzept der Sicherheitskommunikation vor und verdeutlichen aus den Perspektiven der Kommunikations- und Medienwissenschaft, Psychologie, Kommunikationsethik und Geographie die Praxisrelevanz der präventiven, proaktiven und reaktiven Maßnahmen sowie die verfügbaren Instrumente und Inhalte der Sicherheitskommunikation für verschiedene Handlungsfelder im Bereich ziviler Sicherheit (z. B. Einsatz und Einsatzleitung, Führung, Medienberichterstattung, psychosoziale Betreuung, Leitstellenbetrieb, Planung und Durchführung von Großveranstaltungen).

Christoph Groneberg arbeitet am Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.

Prof. Dr. Gebhard Rusch ist Akademischer Direktor am Institut für Medienforschung der Universität Siegen.
Zuletzt angesehen