Yilmaz Bulut, Helga Schwenk (Hg.)

Identität und Bildungsbe(nach)teiligung in Deutschland

Unter besonderer Berücksichtigung der deutsch-türkischen Schülerschaft
Reihe: Soziologie: Forschung und Wissenschaft
Identität und Bildungsbe(nach)teiligung in Deutschland
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-13160-7
  • 40
  • 2015
  • 256
  • broschiert
  • 34,90
Chancengleichheit durch Bildung herzustellen ist ein Versprechen von hohem Wert. Schulerfolge... mehr
Klappentext
Chancengleichheit durch Bildung herzustellen ist ein Versprechen von hohem Wert. Schulerfolge türkischer Schüler sind jedoch Ausnahmen in Deutschland. Warum ist das so?

In dem vorliegenden Sammelband werden die Gründe aus verschiedenen Perspektiven heraus beleuchtet. Die Beiträge stammen von Türken und Deutschen, die die Jahrzehnte andauernden Bemühungen aus theoretischer und praktischer Sicht überzeugend, klar und verständlich darstellen. Es werden Wege zu einem besseren Verständnis andersartiger Kulturen und mehr Bildungsgerechtigkeit aufgezeigt.

Helga Schwenk, Jg.1933, emeritierte Professorin der Universität Giessen, beschäftigt sich seit den siebziger Jahren mit sprachdidaktischen Fragen, besonders für türkische Schüler.

Yilmaz Bulut, Jg.1971, absolvierte sein Erststudium in der Türkei, promovierte in Frankfurt/ Main in Politologie und arbeitet im Bereich der Kulturvermittlung.
Zuletzt angesehen