Thomas Würtenberger, Christoph Gusy, Hans-Jürgen Lange (Hg.)

Innere Sicherheit im europäischen Vergleich

Sicherheitsdenken, Sicherheitskonzepte und Sicherheitsarchitektur im Wandel
Reihe: Zivile Sicherheit. Schriften zum Fachdialog Sicherheitsforschung
Innere Sicherheit im europäischen Vergleich
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11561-4
  • 1
  • 2012
  • 360
  • broschiert
  • 34,90
Nicht nur in der Europäischen Union ist die innere Sicherheit zu einem zentralen Thema... mehr
Klappentext
Nicht nur in der Europäischen Union ist die innere Sicherheit zu einem zentralen Thema gesellschaftlicher Diskussion und politischer Reform geworden. Ausgangspunkt sind Veränderungen im gesellschaftlichen Gefährdungsbewusstsein sowie neue Gefährdungslagen: Bedrohungen lebenswichtiger Infrastruktur, Globalisierung von organisierter Kriminalität und Terrorismus, zunehmende Naturkatastrophen sowie nicht zuletzt die Entwicklung neuer Sicherheitstechnologien, die die Freiheitlichkeit einer Gesellschaft bedrohen können. Der Band verbindet politik-, kultur- und rechtsvergleichende Arbeiten zu einer transnationalen Sicherheitsdebatte.
Zuletzt angesehen