Bundesministerium für Inneres, Sicherheitsakademie (Hg.)

Suizide in der österreichischen Sicherheitsexekutive 1996-2006

Reihe: Sicherheit und Gesellschaft
Suizide in der österreichischen Sicherheitsexekutive 1996-2006
19,53 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50132-5
  • 1
  • 2010
  • 56
  • broschiert
  • 19,90
Die neue Schriftenreihe "Sicherheit und Gesellschaft" bietet wissenschaftlichen Studien aus... mehr
Klappentext
Die neue Schriftenreihe "Sicherheit und Gesellschaft" bietet wissenschaftlichen Studien aus unterschiedlichen Fachbereichen ein Medium, die von nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen im Rahmen des Instituts für Wissenschaft und Forschung durchgeführt wurden.

Die vorliegende Studie behandelt Suizidfälle in der österreichischen Exekutive. Während des gesamten Untersuchungszeitraums vom 1. Jänner 1996 bis 31. Dezember 2006 wurden insgesamt 91 Suizide erfasst. 90 Suizide wurden von männlichen Mitarbeitern und ein Suizid von einer weiblichen Mitarbeiterin der österreichischen Polizei begangen.
Zuletzt angesehen