Matthias Grundmann, Dieter Hoffmeister, Sebastian Knoth (Hg.)

Kriegskinder in Deutschland zwischen Trauma und Normalität

Botschaften einer beschädigten Generation
Reihe: Münsteraner Schriften zur Soziologie
Kriegskinder in Deutschland zwischen Trauma und Normalität
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-10377-2
  • 3
  • 2009
  • 216
  • broschiert
  • 19,90
Die Erfahrungen der Kriegsjahre 1939 - 1945 haben die Selbst- und Weltbilder vieler Deutscher... mehr
Klappentext
Die Erfahrungen der Kriegsjahre 1939 - 1945 haben die Selbst- und Weltbilder vieler Deutscher stark erschüttert. In biographischen Analysen zur Lebensgeschichte von Kriegskindern wird herausgearbeitet, wie sich Kriegserfahrungen auf das psychosoziale Befinden und die Lebensgeschichten der heute 65 - 85jährigen ausgewirkt haben, die ihr Leben zwischen Trauma und Normalität eingerichtet und bewältigt haben. Die Befunde belegen, dass der 2. Weltkrieg bis heute massive Auswirkungen selbst auf das Bewusstsein der nachfolgenden Generationen und damit auch auf die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland zeitigt.
Zuletzt angesehen