Isabella Kaupa, Christina Kien, Thomas Kreiml, Andreas Riesenfelder, Karin Steiner, Maria Weber, Petra Wetzel

Neue Erwerbsformen in Wien

Reihe: Wiener Beiträge zur empirischen Sozialwissenschaft
Neue Erwerbsformen in Wien
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-1446-5
  • 3
  • 2008
  • 280
  • broschiert
  • 24,90
Erwerbsarbeit unterliegt in den letzten Dekaden vermehrten quantitativen und qualitativen... mehr
Klappentext
Erwerbsarbeit unterliegt in den letzten Dekaden vermehrten quantitativen und qualitativen Veränderungen. Vollzeitige, abhängige und unbefristete Arbeitsverhältnisse mit geregelter Arbeitszeit, geregeltem Einkommen und Bestandsschutzgarantien sind zwar nach wie vor die dominierende Beschäftigungsform, haben jedoch in den letzten Jahren zu Gunsten von neuen Erwerbsformen an Bedeutung verloren. Dieser Prozess der Erosion von Normalarbeitsverhältnissen birgt eine Reihe von sozialen Risiken in sich, eröffnet aber auch neue Beschäftigungschancen und individuelle Freiräume.
Zuletzt angesehen