Sven Papcke Georg W. Oesterdiekhoff

Jugend zwischen Kommerz und Verband

Eine empirische Untersuchung der Jugendfreizeit Mit einem Vorwort von Wolf-Michael Catenhusen
Reihe: Jugendsoziologie
Jugend zwischen Kommerz und Verband
20,51 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-4436-6
  • 1
  • 1999
  • 160
  • broschiert
  • 20,90
Die vorliegende Untersuchung des Freizeitverhaltens von Jugendlichen beruht auf einer... mehr
Klappentext
Die vorliegende Untersuchung des Freizeitverhaltens von Jugendlichen beruht auf einer empirischen und repräsentativen Befragung von Jugendlichen zwischen 16 und 28 Jahren. Der Band bietet einen Überblick über die Bandbreite von Freizeitaktivitäten Jugendlicher. Die Analyse des Verhältnisses von privater und kommerzieller zu verbandlicher Freizeitgestaltung steht im Vordergrund. Die Studie sucht die Frage zu beantworten, ob Kommerzialisierung und Individualisierung für den Niedergang solidarischer und verbandlicher Jugendaktivitäten verantwortlich sind. Sie kann somit Vereinen Einsichten liefern, wie es ihnen wieder gelingen kann, sich verstärkt an den Interessen der Jugendlichen zu orientieren.

Sven Papcke ist Professor am Institut für Soziologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
Zuletzt angesehen