Gerd Vonderach

Land-Leben gestern und heute

Studien zum sozialen Wandel ländlicher Arbeits- und Lebenswelten
Reihe: Sozialforschung , Arbeit und Sozialpolitik
Land-Leben gestern und heute
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-8012-5
  • 10
  • 2004
  • 216
  • broschiert
  • 19,90
Der soziale Wandel hat die erfahrbare Realität städtischer und ländlicher Lebensweisen zum... mehr
Klappentext
Der soziale Wandel hat die erfahrbare Realität städtischer und ländlicher Lebensweisen zum Schwinden gebracht. Vielmehr überlagert inzwischen ein Geflecht funktional differenzierter sozialer Beziehungen auch das historische Verhältnis von Stadt und Land. Die Vielfalt ländlicher Regionen in Mitteleuropa reicht heute von dicht besiedelten suburbanen Wohngebieten bis zu dünn besiedelten stadtfernen Räumen. Der vorliegende Band enthält Beiträge zu verschiedenen Themenbereichen, in denen der Wandel ländlicher Arbeits- und Lebenswelten dargestellt und diskutiert wird. Dabei werden sowohl Veränderungen im Agrarbereich als auch neuere postagrarische Entwicklungen berücksichtigt.

Der vorliegende Band enthält mehrere Beiträge zu vier Themenfeldern. Im Themenfeld wird der Wandel ländlicher Lebenswelten thematisiert: Entwicklung der Erwerbsmöglichkeiten, Landschaftswandel und postagrarische Entwicklung. Das zweite Themenfeld befaßt sich mit der sozialgeschichtlich bedeutsamen ostelbischen Landarbeiterproblematik.

Im dritten Themenfeld werden die soziale Situation und die Orientierungssuche der Landwirte in der Gegenwartsgesellschaft untersucht Die Beiträge zum vierten Themenfeld behandeln Problemfelder. Lebenswelten und Reaktionsweisen verschiedener ländlicher Bevölkerungsgruppen.

Der Verfasser Gerd Vonderach ist Professor am Institut für Soziologie der Universität Oldenburg.
Zuletzt angesehen