Achim Trube, Carsten Weiß

Zur Arbeitsmarkt- und Sozialintegration von Langzeitarbeitslosen in der ökologischen Landwirtschaft

Zielevaluation und Qualitätsmonitoring des Modellprojekts "AGRIGENT"
Reihe: Zweiter / Inklusiver Arbeitsmarkt
Zur Arbeitsmarkt- und Sozialintegration von Langzeitarbeitslosen in der ökologischen Landwirtschaft
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-0371-1
  • 10
  • 2007
  • 344
  • gebunden
  • 34,90
"AGRIGENT" steht für ein aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördertes... mehr
Klappentext
"AGRIGENT" steht für ein aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördertes Modellprojekt, das Hilfen zur Erwerbsintegration für besonders benachteiligte Langzeitarbeitslose verbindet mit einem Konzept sinn- und anspruchsvoller Beschäftigung in der ökologischen Land- und Tierwirtschaft. Demgemäß stehen Ziele der Qualifizierung und Annäherung an eine existenzsichernde Erwerbsarbeit neben Zielen ökologisch verantwortungsvollen Umgangs mit der Natur und des Erhalt gefährdeter Haustierrassen sowie auch der Erzeugung gesunder Nahrungsmittel. Diese vielfältigen Ansprüche kamen fast der "Quadratur des Kreises" gleich, sodass es eines differenzierten Ansatzes der wissenschaftlichen Begleitung für das Modellprojekt bedurfte, der sowohl die wesentlichen Faktoren für Erfolge bzw. Misserfolge zu analysieren in der Lage war als auch im Sinne eines Qualitätsmonitorings die Umsetzung der verschiedenartigen Ziele kontinuierlich begleiten konnte.

Das hier vorgelegte Buch dokumentiert die innovative Arbeit des Modellprojekts und seine neuartige Evaluation als Kombination aus wissenschaftlicher Wirkungsforschung und begleitendem Zielmonitoring. Neben den Ergebnissen des Projekts und seiner wissenschaftlichen Auswertung - z.B. in Sozial- und Arbeitsmarktbilanzen - finden sich im Anhang der Untersuchung auch die verwendeten Instrumente der Analyse und Zielsteuerung aufgelistet, sodass sowohl dem wissenschaftlich als auch praktisch interessierten Leser ein erprobtes Handwerkszeug zur eigenen Verwendung in neuen Projektkontexten an die Hand gegeben wird.

Prof. Dr. Achim Trube ist Inhaber des Lehrstuhls für Sozialpolitik, Arbeitsmarktpolitik und Sozialadministration an der Universität Siegen. Seine Forschungsinteressen gelten dem Wandel des Sozialstaats im Zuge der wirtschafts- und arbeitsmarktpolitischen Umbrüche sowie der Organisation und Evaluation Sozialer Dienste.

Carsten Weiß ist Diplom-Pädagoge und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozialpolitik, Arbeitsmarktpolitik und Sozialadministration an der Universität Siegen.
Zuletzt angesehen