Franco H.O. Rest

Leben und Sterben in Begleitung

Vier Hospize in Nordrhein Westfalen - Konzepte und Praxis - Gutachten im Anschluß an eine wissenschaftliche Begleitung
Reihe: Studien zur interdisziplinären Thanatologie/ Studies in interdisciplinary Thanatology
Leben und Sterben in Begleitung
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-2559-0
  • 3
  • 1995
  • 248
  • gebunden
  • 24,90
Hospize sind Herbergen zur Lebensbegleitung sterbender Menschen. Vier stationäre Einrichtungen... mehr
Klappentext
Hospize sind Herbergen zur Lebensbegleitung sterbender Menschen. Vier stationäre Einrichtungen konnten während zweier Jahre für die Stiftung Wohlfahrtspflege des Landes Nordrhein-Westfalen wissenschaftlich begleitet werden. Die Arbeit der Hospize ist einerseits ein Beitrag zur veränderten Kultur im Umgang mit Sterben, Tod und Trauer, andererseits zur Euthanasie-Prophylaxe. Sterbebegleitung braucht gute Planungsdaten, eine Besinnung auf den historischen Ort, eine begründete Abwehr utilitaristischer Lösungen, sowie psychosoziale und spirituelle Kompetenzen der Begleitpersonen. Das vorliegende Buch zieht diesbezüglich Bilanz über Bemühungen der letzten zwanzig Jahre. Gleichzeitig werden Merkmale für die künftige Hospizentwicklung aufgezeigt. Es wird durch die Hospize auch ein Beitrag zur integrativen und toleranten Gesellschaft erwartet, in welcher Schwerkranke und Sterbende nicht länger ausgegrenzt werden.

Franco H. O. Rest, Professor für Erziehungswissenschaft und Sozialphilosophie/Sozialethik an der Fachhochschule Dortmund, ist einer der Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Hospize in Nordrhein-Westfalen und Mitbegründer der Organisation "OMEGA - Mit dem Sterben leben" e. V.
Zuletzt angesehen