Philipp Wolf, Stefanie Rück (Hg.)

Wir und das Fremde

Nell-Breuning Symposium Rödermark Oktober 2002
Reihe: Fremde Nähe - Beiträge zur interkulturellen Diskussion
Wir und das Fremde
19,53 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-6697-1
  • 20
  • 2004
  • 384
  • broschiert
  • 19,90
Globalisierung und weltweite Migration führen zu einer zunehmenden Konfrontation mit anderen und... mehr
Klappentext
Globalisierung und weltweite Migration führen zu einer zunehmenden Konfrontation mit anderen und fremden Kulturen. Sie scheinen die Vertrautheit und Sicherheit, die relativ geschlossene Gesellschaften, Ethnien oder Staaten traditionell (mehr oder weniger) gewährleisten konnten, zu erschüttern. Dies wird häufig als Zumutung empfunden, das Ich reagiert mit Abwehr und Fremdenfeindlichkeit. Interkulturelle Begegnung sollte und kann aber auch als Chance begriffen werden - als Chance zum Verständnis des Fremden in uns selbst wie der Gemeinsamkeiten und Differenzen, die das Zusammenleben und die Kommunikation mit dem Fremden so fruchtbar für alle machen können. Das gemeinsame Anliegen der 22 Aufsätze ist es, gute Gründe für das Verstehen anderer Kulturen zu geben, aber auch Methoden und Wege zu einer Annäherung aufzuzeigen. Der Band dokumentiert die Vorträge eines internationalen Symposions mit Religionswissenschaftlern, Ethnologen, Sozialwissenschaftlern und Literaturwissenschaftlern (vor allem aus der Anglistik und Amerikanistik), das im November 2002 von der Stadt Rödermark und der Nell-Breuning-Schule Rödermark ausgerichtet wurde.
Ankündigung
Die Ära Kreisky in Österreich und die Normalisierungsperiode in der CSSR
Gerald M. Sprengnagel, Niklas Perzi, Michal Stehlík (Hg.)
Die Ära Kreisky in Österreich und die Normalisierungsperiode in der CSSR
Ankündigung
Ankündigung
NEU
Beschädigte Versöhnung
Hans-Jürgen Benedict
Beschädigte Versöhnung
'Militant Islam' vs. 'Islamic Militancy'?
Klaus Hock, Nina Käsehage (Eds.)
'Militant Islam' vs. 'Islamic Militancy'?
NEU
Face to Face - Face to Screen
Pip Hare, Bina Elisabeth Mohn, Astrid Vogelpohl, Jutta Wiesemann
Face to Face - Face to Screen
Ankündigung
Zuletzt angesehen