Helmut Martens

Die Zukunft der Mitbestimmung beginnt wieder neu

Bilanz und Perspektiven der Mitbestimmung im Lichte von Grundlagen- und Auftragsforschung, Beratung und Forschungstransfer in den 1990ern
Reihe: Dortmunder Beiträge zur Sozial- und Gesellschaftspolitik
Die Zukunft der Mitbestimmung beginnt wieder neu
25,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-6289-5
  • 40
  • 2002
  • 240
  • broschiert
  • 25,90
Dass die Zukunft der Mitbestimmung wieder neu beginnt, ist angesichts der fortgesetzten... mehr
Klappentext
Dass die Zukunft der Mitbestimmung wieder neu beginnt, ist angesichts der fortgesetzten Erosionskrise der Institutionen der Arbeit zunächst eine programmatische politische These gegen den neoliberalen Zeitgeist. Aber es gibt gute Gründe dafür, dass im Zuge der Metamorphosen der Arbeit am Ende des Fordismus starke neue Demokratisierungspotentiale entstehen. Die Beiträge in diesem Buch arbeiten im Licht der aktuellen wissenschaftlichen Debatte Begründungszusammenhänge und empirische Anknüpfungspunkte für eine neuerliche Verlebendigung von Mitbestimmungsansprüchen und -Zielen heraus. Es geht um Bilanz und Perspektiven eines gesellschaftspolitischen Reformprojekts.
Zuletzt angesehen