Heidemarie Weber

Die Ambivalenz in der Pflege auf dem Professionalisierungsweg

- Eine empirische Untersuchung bei der täglichen Visite -
Reihe: Pflege und Gesundheit
Die Ambivalenz in der Pflege auf dem Professionalisierungsweg
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-7245-8
  • 3
  • 2011
  • 264
  • broschiert
  • 24,90
Die Visite als Dienstleistungsangebot von Ärzten und Pflegenden bei der stationären Behandlung... mehr
Klappentext
Die Visite als Dienstleistungsangebot von Ärzten und Pflegenden bei der stationären Behandlung von Patienten wird - vor allem von Pflegenden - immer wieder infrage gestellt. Vor dem Hintergrund der aufstrebenden Pflege zu einem professionellen Berufsprofil stellt sich die Frage, auf welchem Verständnis die beiden Berufsgruppen mit dem Patienten kommunizieren und wie förderlich sie zusammenarbeiten. In der vorliegenden Arbeit werden Ergebnisse einer Begleitforschung aus dem Jahre 2000 vorgelegt. Obwohl die Datenerhebung einige Jahre zurück liegt, büsst diese Abhandlung nichts an Aktualität ein. Sie bietet eine Fülle von Material, das die Hintergründe für eine Zurückhaltung der Pflegenden aufhellt, das aber auch zur Veränderung gegenwärtiger Einstellungen und Haltungen der Protagonisten zur Verbesserung der Visite und zum Nutzen aller beitragen kann.
Zuletzt angesehen