Heinz Harbach

Konstruktivismus und Realismus in den Sozial- und Verhaltenswissenschaften

Reihe: Soziologie: Forschung und Wissenschaft
Konstruktivismus und Realismus in den Sozial- und Verhaltenswissenschaften
14,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-8003-6
  • 11
  • 2004
  • 176
  • broschiert
  • 14,90
Dieses kleine "redigierte" Lesebuch kritisiert die wissenssoziologische "Rekonstruktion" jener... mehr
Klappentext
Dieses kleine "redigierte" Lesebuch kritisiert die wissenssoziologische "Rekonstruktion" jener Art von Erkenntnistheorie wie sie bereits Gorgias (Über das Nichtseiende, um 444 v. Chr.) resümiert hatte: "1) Nichts existiert; 2)wäre es, dann könnte man es nicht erkennen; 3) wäre es auch und erkennbar, so könnte man es nicht mitteilen." (Schirren, T./Zinsmaier, T. (Hrsg), Die Sophisten. Ausgewählte Texte. Griechisch/Deutsch 2003, 51) hinsichtlich ihres negativen Einflusses auf "postmoderne" Spielarten der Theoriebildung in den Sozial- und Verhaltenswissenschaften und plädiert für einen gedämpften Optimismus bezüglich der Möglichkeiten einer "realistischen" Erkenntnistheorie.
Zuletzt angesehen