Karl-Günter Gaßmann

Geriatrische Prävention als interdisziplinäre Aufgabe

Reihe: Erlanger Beiträge zur Gerontologie
Geriatrische Prävention als interdisziplinäre Aufgabe
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-8780-3
  • 5
  • 2010
  • 328
  • broschiert
  • 39,90
Ältere Menschen weisen aufgrund der Multimorbidität und Chronizität von Erkrankungen die höchste... mehr
Klappentext
Ältere Menschen weisen aufgrund der Multimorbidität und Chronizität von Erkrankungen die höchste Inanspruchnahme des medizinischen Versorgungssystems auf. Die zunehmende Alterung der Gesellschaft erfordert deshalb ein differenziertes Spektrum von präventiven interdisziplinären Interventionsmaßnahmen. Die vorliegende Arbeit entwirft ein erweitertes Konzept für geriatrische Prävention, das die monodisziplinären Beschränkungen und die vorherrschende defizitorientierte Sichtweise zu überwinden versucht und Perspektiven und Ansatzpunkte anderer Disziplinen in geriatrisches Handeln einbezieht.

Prof. Dr. med.Karl-Günter Gaßmannist ist seit 1998 Chefarzt der Klinik für Geriatrie und geriatrischen Rehabilitation des Waldkrankenhaus Erlangen.
Zuletzt angesehen