Liyuan Wang-Scheerer

Shows aus China

Ein Beitrag zur transkulturellen Kommunikation. Am Beispiel des Chinesischen Staatszirkus und der Shaolin-Kampfkunstmönche
Reihe: Schriftenreihe der Stipendiatinnen und Stipendiaten der Friedrich-Ebert-Stiftung
Shows aus China
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-0306-3
  • 32
  • 2007
  • 288
  • broschiert
  • 29,90
"Die Verfasserin schließt eine Lücke, in der bisher Mythen, Legenden und Projektionen... mehr
Klappentext
"Die Verfasserin schließt eine Lücke, in der bisher Mythen, Legenden und Projektionen beheimatet waren."

Gudula Linck

"Die Fragestellung dieses Buches ist originell und relevant, weil Transkulturalität das moderne Leben immer stärker prägt und weil chinesische Schaukunst in hohem Maße das landläufige Bild dessen bestimmt, was im Westen als typisch chinesisch wahrgenommen wird."

Antje Richter
Zuletzt angesehen