Martin Klöker

Caspar und Catharina

Eine Revaler Liebe in Briefen des 17. Jahrhunderts
Reihe: Baltische literarische Kultur
Caspar und Catharina
Ankündigung
49,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-14588-8
  • 2
  • 2020
  • 352
  • gebunden
  • 49,90
Das Leben schreibt die besten Geschichten. Und diese hier ist wahrlich eine, die kein Roman... mehr
Klappentext
Das Leben schreibt die besten Geschichten. Und diese hier ist wahrlich eine, die kein Roman hätte besser erfinden können: die Geschichte einer verbotenen Liebe zwischen der Jungfer Catharina von der Hoyen und dem mit einer älteren Frau verheirateten Caspar Meyer. In rund 100 geheim gewechselten Liebesbriefen aus den Jahren 1636 bis 1652 entfaltet sich über Höhen und Tiefen das Leben der beiden Liebenden in der alten Ostseestadt Reval (heute Tallinn). Die hier erstmals veröffentlichten Briefe und das von unendlicher Hoffnung getragene Schicksal der beiden haben an Faszination nichts eingebüßt.

Martin Klöker ist Literaturwissenschaftler und Senior Researcher am Under und Tuglas Literaturzentrum der Estnischen Akademie der Wissenschaften in Tallinn. Lange Jahre hat er an der Universität Osnabrück zur Gelegenheitsdichtung geforscht und zahlreiche Publikationen zur Deutschen Literatur und Kultur der Frühen Neuzeit, insbesondere in den baltischen Landen, vorgelegt.
Zuletzt angesehen