Gerhard Birkfellner (Hg.)

Codex Hankenstein (Codex Vindobonensis slavicus 37)

Neutestamentliche Perikopen
Reihe: Münstersche Texte zur Slavistik
Codex Hankenstein (Codex Vindobonensis slavicus 37)
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-9227-1
  • 2
  • 2006
  • 512
  • broschiert
  • 29,90
Der Codex Vindobonensis slavicus 37, nach seinem Vorbesitzer Johann Alois Hanke von Hankenstein... mehr
Klappentext
Der Codex Vindobonensis slavicus 37, nach seinem Vorbesitzer Johann Alois Hanke von Hankenstein Hankensteinianus genannt, ist selbst im engeren Kreis der Paläoslavisten ein nicht allzu gut bekannter Text. Dies kommt nicht zuletzt daher, daß er aufgrund seines vielfältigen Inhalts an liturgischen Texten typologisch zunächst schwierig einzuordnen ist. Der Codex Hankenstein ist ein liturgisches Anthologion vom Typus des zuletzt in Venedig 1882 gedruckten 1.1bgr>hspace*-3ptAnjol'ogion. Die Edition dieses Textes der ukrainischen Redaktion des Kirchenslavischen ist ein altes und dringendes Desiderat der slavischen Philologie.
Zuletzt angesehen