Julia Blandfort, Marina Ortrud M. Hertrampf (Hg.)

Grenzerfahrungen: Roma-Literaturen in der Romania

Reihe: Grenzwanderungen
Grenzerfahrungen: Roma-Literaturen in der Romania
19,53 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11029-9
  • 2
  • 2011
  • 264
  • broschiert
  • 19,90
Seit etwa hundert Jahren ergreifen Roma das Wort, doch abgesehen von der Musik werden ihre Kunst... mehr
Klappentext
Seit etwa hundert Jahren ergreifen Roma das Wort, doch abgesehen von der Musik werden ihre Kunst und Literatur bis heute kaum wahrgenommen: Ein Roma als feuriger Musiker entspricht dem gängigen Heterostereotyp, aber ein Roma als Schriftsteller?

Die Literaturwissenschaften widmen sich daher auch vornehmlich den Fremdbildern der Roma. Mit der Erforschung des literarischen Selbstausdrucks von Roma betreten die hier versammelten Beiträge ein weitgehend unerschlossenes Forschungsfeld. Die Studie stellt zugleich die erste deutschsprachige Publikation dar, die sich explizit mit den Roma-Literaturen in der Romania beschäftigt.



Dipl. phil. Julia Blandfort: Studium der Romanistik und Betriebswirtschaftlehre in Mannheim und Straßburg. Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Romanistik der Universität Regensburg.

Dr. phil. Marina Ortrud M. Hertrampf: Studium der Romanistik, Anglistik und Germanistik in Regensburg und Pau. Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Romanistik der Universität Regensburg.
Links:
Zuletzt angesehen