Klaus-Dieter Ertler (Hg.)

Migration und Schreiben in der Romania

Reihe: Austria: Forschung und Wissenschaft - Literatur- und Sprachwissenschaft
Migration und Schreiben in der Romania
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-9107-0
  • 1
  • 2006
  • 216
  • broschiert
  • 19,90
Das Fach Romanistik hat sich seit seiner Entstehung Mitte des 19. Jahrhunderts stets mit der... mehr
Klappentext
Das Fach Romanistik hat sich seit seiner Entstehung Mitte des 19. Jahrhunderts stets mit der Frage nach transnationalen Elementen im literarischen System beschäftigt. Unterbelichtet blieben allerdings Migrations- und Hybridisierungsphänomene, die heute im Zeichen von Postkolonialismus und Postnationalismus neue Formen der Betrachtung von Literatur ermöglichen. Der vorliegende Band beinhaltet eine Reihe von exemplarischen Texten aus der Romania, an Hand deren Interpretationen die Wirkung des "transcultural turn" auf die Literaturwissenschaft aufgezeigt werden soll.

Klaus-Dieter Ertler ist Professor für Romanische Literaturwissenschaft an der Universität Graz und Autor zahlreicher Publikationen zur lateinamerikanischen und frankophonen Literatur und Migrationsforschung.
Links:
Zuletzt angesehen