Hinderk M. Emrich

Re-Formation der Reformation

Das Wort und die ursprüngliche Geste. Posthum herausgegeben von Lydia-Maria Emrich und Cornelia Gerbothe
Reihe: Forum Religionsphilosophie
Re-Formation der Reformation
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14072-2
  • 36
  • 2020
  • 128
  • broschiert
  • 39,90
Die hier versammelten Texte von Hinderk M. Emrich - Reflexionen zum Glauben eines philosophisch... mehr
Klappentext
Die hier versammelten Texte von Hinderk M. Emrich - Reflexionen zum Glauben eines philosophisch und literarisch gebildeten Mediziners und Psychiaters - stellen sein Vermächtnis dar. Dem Glauben zugewandten, aber auch zweifelnden Leserinnen und Lesern zeigt Emrich durch seine "kleineren Gottesgewissheiten" die Möglichkeit eines anderen Blicks auf das Christentum. Undogmatisch und zutiefst human tritt Emrich in Dialog u. a. mit Kierkegaard, Martin Buber, Rilke und Kafka und weist so einen Weg von der "Hysterie als Lebensform" zu einer "Theologie der Freiheit".

Hinderk M. Emrich war Psychiater, Neurologe, Psychoanalytiker und Philosoph. Als Professor der Medizin und Philosophie war er Klinikleiter und Dozent an Universitäten, Kunst- und Filmhochschulen in Deutschland sowie im Ausland.
Zuletzt angesehen