Sükran Vahide

Islam in der modernen Türkei

Die intellektuelle Biografie des Bediüzzaman Said Nursi. Herausgegeben von Wolf D. Aries, Ibrahim M. Abu Rabi' und Rüstem Ülker
Reihe: Religionswissenschaft: Forschung und Wissenschaft
Islam in der modernen Türkei
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-1794-7
  • 7
  • 2009
  • 384
  • broschiert
  • 34,90
Die vorliegende Biografie des Denkers und Gelehrten Said Nursi gibt einen Einblick in eine den... mehr
Klappentext
Die vorliegende Biografie des Denkers und Gelehrten Said Nursi gibt einen Einblick in eine den meisten Europäern unbekannte Welt. Nursi wurde 1877 in der noch heilen Welt Ost- Anatoliens geboren und starb 1960 im Alter von 84 Jahren in einer Türkei, die sich in den Spannungen des Ost-West Konfliktes zurechtfinden musste.

Bis zum Zusammenbruch des osmanischen Reiches engagierte er sich auf Seiten der politischen und geistlichen Reformer. Nach der Staatsgründung wandte sich Nursi dem geistlichen Weg zu. Er und die von ihm geschaffene breite Bewegung wurden zu der Alternativen des anti-religiösen Staatsapparates, der ihn nicht nur ins innere Exil zwang, sondern, als sich seine Popularität nicht einschränken ließ, in jahrelange Einzelhaft. Hier entstand wie bei Dietrich Bonhoeffer ein opus magnum, das Risale-i-Nur. Die in ihm zusammengefassten Briefe, Aufsätze, Reflektionen und Essays haben Generationen beeinflusst, wenn nicht geprägt. Wer daher die heutige Türkei verstehen möchte, der wird kaum darum herum kommen, zu dieser Bibliographie zu greifen.
Zuletzt angesehen