Jochem Kotthaus

Propheten des Aberglaubens - Der deutsche Kreationismus zwischen Mystizismus und Pseudowissenschaft

Reihe: Forum Religionskritik
Propheten des Aberglaubens - Der deutsche Kreationismus zwischen Mystizismus und Pseudowissenschaft
13,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-7032-4
  • 4
  • 2003
  • 160
  • broschiert
  • 15,90
Die Wege des Herren sind unergründlich. Nichts anderes folgt aus der Feststellung, dass Gott... mehr
Klappentext
Die Wege des Herren sind unergründlich. Nichts anderes folgt aus der Feststellung, dass Gott transzendent und der Welt nicht verpflichtet ist. Trotzdem versucht der Kreationismus, die Allmacht Gottes in wissenschaftliche Überlegungen einzubeziehen.

Diese Arbeit zeigt auf, dass ein solches Denken den akademischen wie den religiösen Raum verlässt und in Pseudowissenschaft und Aberglaube mündet. Es werden die wichtigsten kreationistischen Autoren und ihre Ausführungen analysiert. Gleichzeitig werden die Auswirkungen des Kreationismus für Gesellschaft, Politik und Wissenschaft vorgestellt: Kreationismus ist kein Anliegen einer kleinen Schar von Fundamentalisten, sondern ein ernstzunehmendes gesellschaftliches Phänomen ...

Der Autor ist Diplom-Pädagoge, lebt und arbeitet im Bergischen Land.
Zuletzt angesehen