Mirko Roth

Transformationen

Ein zeichen- und kommunikationstheoretisches Modell zum Kultur- und Religionswandel, exemplifiziert an ausgewählten Transformationsprozessen der Santería auf Kuba
Reihe: Marburger Religionswissenschaft im Diskurs
Transformationen
39,15 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-12982-6
  • 3
  • 2016
  • 312
  • broschiert
  • 39,90
Diese Untersuchung hat die dynamischen Prozesse des konstanten Kultur- und Religionswandels zu... mehr
Klappentext
Diese Untersuchung hat die dynamischen Prozesse des konstanten Kultur- und Religionswandels zu ihrem Gegenstand. Sie thematisiert ein Forschungsdesiderat bezüglich der Faktoren dieser Transformationsprozesse: Die Faktoren werden aus der Forschungsliteratur extrahiert, semiotisch grundgelegt und zu einem neuen Analyseinstrument als Kommunikationsmodell des Kultur- und Religionswandels synthetisiert. Dieses Faktorenmodell findet seinen funktionalen Ort in einem weiterentwickelten Kulturmodell (basierend auf J.M. Lotmans Semiosphäre), wobei auf dieser Grundlage eine analytische Unterscheidung zwischen Kultur und Religion vorgeschlagen wird. An der Religionsgeschichte der kubanischen Santería wird abschließend das entwickelte Transformationsmodell erprobt und evaluiert.

Mirko Roths Arbeitsschwerpunkte liegen bei Kultur-, Religions- und Ritualtheorien sowie in der Religionsgeschichte des Islam und der kubanischen Santería.
Zuletzt angesehen