Theologie und Praxis

Die Kontroverse, ob sich Theologie als praktische oder spekulative Wissenschaft versteht, hat Geschichte und findet bis heute ihre Protagonisten. Eine erfahrungslos-spekulative Theologie verliert insbesondere in kritischen Zeiten ihr praxisveränderndes Potential. Eine pragmatische Fixierung auf Sachen, Bedürfnisse und Situationen endet umgekehrt im eindimensionalen Verzicht auf Visionen und Utopien. Theorie und Praxis sind aufeinander verwiesen. Praxis impliziert nicht nur Theorie, sondern die Reflexion defizitärer Praxis entwickelt bestehende Theorien weiter und schafft damit Raum für neues Denken.

Nicht für alle Theologinnen und Theologen ist Theologie - im Sinne Karl Rahners - eine Handlungswissenschaft, die auf Gedeih und Verderb auf die "Prüfung der Geister auf die Tat der Entscheidung hin" verpflichtet ist. Die Reihe "Theologie und Praxis" will ein Forum für Arbeiten eröffnen, in denen dieses Programm aufgegriffen, fortgeschrieben und die von Karl Rahner geforderte Praxisreflexion zu leisten versucht werden soll. Der Blick reicht dabei in die Geschichte, in der eine Fülle von Theorie-Praxis-Konzepten anzutreffen ist, die für Theologie, Kirche und Gesellschaft nicht ohne Folgen geblieben sind. Noch wichtiger sind jedoch Untersuchungen, die sich mit gegenwärtiger Theologie und ihren impliziten Praxisbezügen auseinandersetzen. Die Reihe ist offen für wissenschaftstheoretische und methodologische Grundlagendiskussionen zum Selbstverständnis der Praktischen Theologie. Sie will Untersuchungen fördern, die sich mit der Frage nach der sinnstiftenden Kraft des christlichen Glaubens in unsere Zeit beschäftigen und gegebene Herausforderungen in das theologische Bewußtsein bringen. Dabei richtet sich der Blick über binnenkirchliche Praxis und das Handeln der Amtskirche hinaus auf alle Formen religiös vermittelter Praxis in der Gesellschaft.

Bis Band 37 herausgegeben von Prof. Dr. Giancarlo Collet, Prof. Dr. Reinhard Feiter, Prof. Dr. Norbert Mette, Prof. Dr. Udo F. Schmälzle, Prof. DDr. Hermann Steinkamp

Herausgegeben von Prof. Dr. Bernhard Grümme, Prof. Dr. Peter Kohlgraf, Dr. Angela M. T. Reinders, Prof. Dr. Udo F. Schmälzle Prof. Dr. Gerhard Wegner
Die Kontroverse, ob sich Theologie als praktische oder spekulative Wissenschaft versteht, hat Geschichte und findet bis heute ihre Protagonisten. Eine erfahrungslos-spekulative Theologie verliert... mehr erfahren »
Fenster schließen
Theologie und Praxis
Die Kontroverse, ob sich Theologie als praktische oder spekulative Wissenschaft versteht, hat Geschichte und findet bis heute ihre Protagonisten. Eine erfahrungslos-spekulative Theologie verliert insbesondere in kritischen Zeiten ihr praxisveränderndes Potential. Eine pragmatische Fixierung auf Sachen, Bedürfnisse und Situationen endet umgekehrt im eindimensionalen Verzicht auf Visionen und Utopien. Theorie und Praxis sind aufeinander verwiesen. Praxis impliziert nicht nur Theorie, sondern die Reflexion defizitärer Praxis entwickelt bestehende Theorien weiter und schafft damit Raum für neues Denken.

Nicht für alle Theologinnen und Theologen ist Theologie - im Sinne Karl Rahners - eine Handlungswissenschaft, die auf Gedeih und Verderb auf die "Prüfung der Geister auf die Tat der Entscheidung hin" verpflichtet ist. Die Reihe "Theologie und Praxis" will ein Forum für Arbeiten eröffnen, in denen dieses Programm aufgegriffen, fortgeschrieben und die von Karl Rahner geforderte Praxisreflexion zu leisten versucht werden soll. Der Blick reicht dabei in die Geschichte, in der eine Fülle von Theorie-Praxis-Konzepten anzutreffen ist, die für Theologie, Kirche und Gesellschaft nicht ohne Folgen geblieben sind. Noch wichtiger sind jedoch Untersuchungen, die sich mit gegenwärtiger Theologie und ihren impliziten Praxisbezügen auseinandersetzen. Die Reihe ist offen für wissenschaftstheoretische und methodologische Grundlagendiskussionen zum Selbstverständnis der Praktischen Theologie. Sie will Untersuchungen fördern, die sich mit der Frage nach der sinnstiftenden Kraft des christlichen Glaubens in unsere Zeit beschäftigen und gegebene Herausforderungen in das theologische Bewußtsein bringen. Dabei richtet sich der Blick über binnenkirchliche Praxis und das Handeln der Amtskirche hinaus auf alle Formen religiös vermittelter Praxis in der Gesellschaft.

Bis Band 37 herausgegeben von Prof. Dr. Giancarlo Collet, Prof. Dr. Reinhard Feiter, Prof. Dr. Norbert Mette, Prof. Dr. Udo F. Schmälzle, Prof. DDr. Hermann Steinkamp

Herausgegeben von Prof. Dr. Bernhard Grümme, Prof. Dr. Peter Kohlgraf, Dr. Angela M. T. Reinders, Prof. Dr. Udo F. Schmälzle Prof. Dr. Gerhard Wegner
Filter schließen
2 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Medienverantwortung in christlicher Perspektive
Birgitta Derenthal
Medienverantwortung in christlicher Perspektive
Ein Beitrag zu einer praktisch-theologischen Medienethik
ISBN: 978-3-8258-9409-6
Reihe: Theologie und Praxis , Bd. 29
24,90 € *
Pastoral Urbana: Herausforderungen für eine Großstadtpastoral in Metropolen und Megastädten Lateinamerikas
Brigitte Saviano
Pastoral Urbana: Herausforderungen für eine Großstadtpastoral in Metropolen und Megastädten Lateinamerikas
ISBN: 978-3-8258-9013-9
Reihe: Theologie und Praxis , Bd. 28
19,90 € *
Berufung
Ulrich Feeser-Lichterfeld
Berufung
Eine praktisch-theologische Studie zur Revitalisierung einer pastoralen Grunddimension
ISBN: 978-3-8258-8526-7
Reihe: Theologie und Praxis , Bd. 26
39,80 € *
Seelsorge als Anstiftung zur Selbstsorge
Hermann Steinkamp
Seelsorge als Anstiftung zur Selbstsorge
ISBN: 978-3-8258-7552-0
Reihe: Theologie und Praxis , Bd. 25
14,90 € *
Schulen im Lernprozess - Lehrer setzen Fakten
Udo Schmälzle in Verbindung mit Dietlind Fischer, Michael Meyer-Blanck und Doris Sennekamp
Schulen im Lernprozess - Lehrer setzen Fakten
Mit einem Vorwort von Hans Maier
ISBN: 978-3-8258-8155-5
Reihe: Theologie und Praxis , Bd. 24
17,90 € *
Kirche und Polizei: Zwischen Gleichschaltung und Selbstbehauptung
Michael Arnemann
Kirche und Polizei: Zwischen Gleichschaltung und Selbstbehauptung
Historische Grundlagen und aktuelle Perspektiven für kirchliches Handeln in staatlichen Institutionen
ISBN: 978-3-8258-8105-9
Reihe: Theologie und Praxis , Bd. 22
24,90 € *
Im Dialog mit Kirche und Welt?
Elisabeth Eicher-Dröge
Im Dialog mit Kirche und Welt?
Katholische Akademien in Deutschland Identität im Wandel von fünf Jahrzehnten (1951 - 2001)
ISBN: 978-3-8258-7019-7
Reihe: Theologie und Praxis , Bd. 21
24,80 € *
Personales Angebot als Kernkonzept praktisch-theologischen Handelns
Hartmut Heidenreich
Personales Angebot als Kernkonzept praktisch-theologischen Handelns
Zu seiner Rekonstruktion, Rezeption und Interpretation nach dem Würzburger Synodenbeschluss von 1975
ISBN: 978-3-8258-7133-9
Reihe: Theologie und Praxis , Bd. 20
ab 17,90 € *
Heilsame Seelsorge
Wolfgang Reuter
Heilsame Seelsorge
Ein psychoanalytisch orientierter Ansatz von Seelsorge mit psychisch Kranken
ISBN: 978-3-8258-7127-4
Reihe: Theologie und Praxis , Bd. 19
ab 19,90 € *
Herausforderung Lebenslage
Christoph Hutter, Michael Hevicke, Bernhard Plois, Birgit Westermann (Hg.)
Herausforderung Lebenslage
PraxisReflexe aus der Ehe-, Familien-, Lebens- und Erziehungsberatung
ISBN: 978-3-8258-7085-5
Reihe: Theologie und Praxis , Bd. 18
19,90 € *
"Selbst die Senioren sind nicht mehr die alten ..."
Walter Fürst, Andreas Wittrahm, Ulrich Feeser-Lichterfeld, Tobias Kläden (Hg.)
"Selbst die Senioren sind nicht mehr die alten ..."
Praktisch-theologische Beiträge zu einer Kultur des Alterns
ISBN: 978-3-8258-7037-5
Reihe: Theologie und Praxis , Bd. 17
19,90 € *
Zwischen Anspruch und Alltag
Martina Blasberg-Kuhnke, Gunda Ostermann
Zwischen Anspruch und Alltag
Katholische Erwachsenenbildung in Niedersachsen im Spiegel ihres Leitbilds
ISBN: 978-3-8258-6588-6
Reihe: Theologie und Praxis , Bd. 16
19,90 € *
2 von 3
Zuletzt angesehen