Politica et Ars

Offen gegenüber methodologischen Neuansätzen und dem Überschreiten disziplinärer Grenzen, soll diese Reihe eine Fokussierung in doppelter Hinsicht ermöglichen. Auf der einen Seite geht es um das Verständnis und die kritische Analyse politischer Ideen in ihrem sozial-, kultur-, literatur- und ideengeschichtlichen Kontext; auf der anderen Seite ist aber ihre systematische Erfassung, ihre Kohärenzprüfung und ihre Fruchtbarmachung auch für die Grundparadigmen gegenwärtiger Diskussionen zentral. Diese Ziele, so die Überzeugung der Herausgeber, sind nur in der interdisziplinären Verbindung von sozial- und kulturwissenschaftlichen Ansätzen erreichbar. Die Ideengeschichte der Utopietradition und ihres architekturhistorischen Wirkungszusammenhanges, der moderne Kontraktualismus und die von ihm beeinflußten Staats-, Gesellschafts- und Verfassungsentwürfe sowie die politischen Theorien der Gegenwart sind die entscheidenden Ankerpunkte. Methodisch liegt dieser Reihe die Position einer kritischen Hermeneutik zugrunde, die das Paradigmatische der zu untersuchenden Positionen ausleuchtet. Die Betonung dieses systematischen Aspekts ist eine wichtige Intention der Herausgeber und bei den aufzunehmenden Arbeiten stets zu berücksichtigen.

Herausgegeben von: Prof. Dr. Richard Saage, Prof. Dr. Walter Reese-Schäfer, Prof. Dr. Eva-Maria Seng
Offen gegenüber methodologischen Neuansätzen und dem Überschreiten disziplinärer Grenzen, soll diese Reihe eine Fokussierung in doppelter Hinsicht ermöglichen. Auf der einen Seite geht es um das... mehr erfahren »
Fenster schließen
Politica et Ars
Offen gegenüber methodologischen Neuansätzen und dem Überschreiten disziplinärer Grenzen, soll diese Reihe eine Fokussierung in doppelter Hinsicht ermöglichen. Auf der einen Seite geht es um das Verständnis und die kritische Analyse politischer Ideen in ihrem sozial-, kultur-, literatur- und ideengeschichtlichen Kontext; auf der anderen Seite ist aber ihre systematische Erfassung, ihre Kohärenzprüfung und ihre Fruchtbarmachung auch für die Grundparadigmen gegenwärtiger Diskussionen zentral. Diese Ziele, so die Überzeugung der Herausgeber, sind nur in der interdisziplinären Verbindung von sozial- und kulturwissenschaftlichen Ansätzen erreichbar. Die Ideengeschichte der Utopietradition und ihres architekturhistorischen Wirkungszusammenhanges, der moderne Kontraktualismus und die von ihm beeinflußten Staats-, Gesellschafts- und Verfassungsentwürfe sowie die politischen Theorien der Gegenwart sind die entscheidenden Ankerpunkte. Methodisch liegt dieser Reihe die Position einer kritischen Hermeneutik zugrunde, die das Paradigmatische der zu untersuchenden Positionen ausleuchtet. Die Betonung dieses systematischen Aspekts ist eine wichtige Intention der Herausgeber und bei den aufzunehmenden Arbeiten stets zu berücksichtigen.

Herausgegeben von: Prof. Dr. Richard Saage, Prof. Dr. Walter Reese-Schäfer, Prof. Dr. Eva-Maria Seng
Filter schließen
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ankündigung
Otto Bauer
Richard Saage
Otto Bauer
Ein Grenzgänger zwischen Reform und Revolution
ISBN: 978-3-643-14625-0
Reihe: Politica et Ars , Bd. 28
34,25 € *
Globalisierung, Utopie und Literatur
Hans Ulrich Seeber
Globalisierung, Utopie und Literatur
Von Thomas Morus (1516) bis Darcy Ribeiro (1982)
ISBN: 978-3-643-13618-3
Reihe: Politica et Ars , Bd. 27
ab 29,34 € *
Auf den Spuren Utopias
Richard Saage
Auf den Spuren Utopias
Stationen des utopischen Denkens von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart
ISBN: 978-3-643-13105-8
Reihe: Politica et Ars , Bd. 26
29,34 € *
Russische Sozialutopien von Peter I. bis Stalin
Thomas Möbius
Russische Sozialutopien von Peter I. bis Stalin
Historische Konstellationen und Bezüge. Mit einem Vorwort von Richard Saage
ISBN: 978-3-643-13077-8
Reihe: Politica et Ars , Bd. 25
ab 73,50 € *
Film und Utopie
André Müller
Film und Utopie
Positionen des fiktionalen Films zwischen Gattungstraditionen und gesellschaftlichen Zukunftsdiskursen
ISBN: 978-3-643-10878-4
Reihe: Politica et Ars , Bd. 24
ab 29,34 € *
Utopische Horizonte
Richard Saage
Utopische Horizonte
Zwischen historischer Entwicklung und aktuellem Geltungsanspruch
ISBN: 978-3-643-10596-7
Reihe: Politica et Ars , Bd. 23
ab 24,43 € *
Wir das freie Volk von England
Jürgen Diethe
Wir das freie Volk von England
Aufstieg und Fall der Levellers in der Englischen Revolution
ISBN: 978-3-643-10106-8
Reihe: Politica et Ars , Bd. 22
29,34 € *
Sozialutopien der Neuzeit. Bibliographisches Handbuch
Andreas Heyer
Sozialutopien der Neuzeit. Bibliographisches Handbuch
Band 2: Bibliographie der Quellen des utopischen Diskurses von der Antike bis zur Gegenwart. Mit einem Geleitwort von Richard Saage
ISBN: 978-3-8258-1997-2
Reihe: Politica et Ars , Bd. 20
ab 63,69 € *
Utopieforschung
Richard Saage
Utopieforschung
Band II: An der Schwelle des 21. Jahrhunderts
ISBN: 978-3-8258-1351-2
Reihe: Politica et Ars , Bd. 19
ab 24,43 € *
Sozialutopien der Neuzeit. Bibliographisches Handbuch
Andreas Heyer
Sozialutopien der Neuzeit. Bibliographisches Handbuch
Band 1: Bibliographie der Forschungsliteratur
ISBN: 978-3-8258-1253-9
Reihe: Politica et Ars , Bd. 18
58,78 € *
Die Funktion der Verbildlichung in Politik und Wissenschaft
Walter Euchner
Die Funktion der Verbildlichung in Politik und Wissenschaft
Politik und politisches Denken in den Imaginationen von Wissenschaft und Kunst
ISBN: 978-3-8258-1228-7
Reihe: Politica et Ars , Bd. 17
29,34 € *
Utopie, Anarchismus und Science Fiction
Peter Seyferth
Utopie, Anarchismus und Science Fiction
Ursula K. Le Guins Werke von 1962 bis 2002
ISBN: 978-3-8258-1217-1
Reihe: Politica et Ars , Bd. 16
44,06 € *
1 von 3
Zuletzt angesehen