Osteuropa: Geschichte, Wirtschaft, Politik

Das Ende des Kalten Krieges brachte neue Strukturprobleme für die Länder Osteuropas. Diese Transformationsprobleme können mit Stichworten wirtschaftliche und soziale Krisen, neue Völkerwanderungen, kulturelle Identitätsverluste, fehlende Zivilgesellschaften, mentale Barrieren des homo sovieticus, schwache pluralistische Traditionen, Legitimationsdefizite der demokratischen Institutionen, radikalisierter Nationalismus, zunehmende ethnische Konflikte, neue Territorialprobleme, lokale Sicherheitspolitik umrissen werden. Wie nicht anders zu erwarten, ist die Transformation der osteuropäischen Länder vom bürokratischen Sozialismus zur pluralistischen Demokratie und zur sozialen Marktwirtschaft äußerst schwierig. Das einmalige historische Experiment in Osteuropa wird nur langfristig zu bewältigen sein und sich weit in das nächste Jahrhundert erstrecken. Dabei ist klar, daß der gesteuerte wirtschaftliche, politische und kulturelle Wandel in Osteuropa ohne die Hilfe des Westens nicht gelingen kann.

In der Reihe "Osteuropa - Geschichte, Wirtschaft, Politik" werden Länderstudien und vergleichende Analysen zu den skizzierten historischen, wirtschaftlichen und politischen Problemen der postkommunistischen Länder Osteuropas erscheinen. Dabei sollen Autoren aus den osteuropäischen Ländern selbst berücksichtigt werden.

Begründet von Wolfgang Eichwede, Frank Golczewski, Günter Trautmann (†)
Herausgegeben von Wolfgang Eichwede, Frank Golczewski, Friedbert Rüb, Monica Rüthers
Das Ende des Kalten Krieges brachte neue Strukturprobleme für die Länder Osteuropas. Diese Transformationsprobleme können mit Stichworten wirtschaftliche und soziale Krisen, neue... mehr erfahren »
Fenster schließen
Osteuropa: Geschichte, Wirtschaft, Politik
Das Ende des Kalten Krieges brachte neue Strukturprobleme für die Länder Osteuropas. Diese Transformationsprobleme können mit Stichworten wirtschaftliche und soziale Krisen, neue Völkerwanderungen, kulturelle Identitätsverluste, fehlende Zivilgesellschaften, mentale Barrieren des homo sovieticus, schwache pluralistische Traditionen, Legitimationsdefizite der demokratischen Institutionen, radikalisierter Nationalismus, zunehmende ethnische Konflikte, neue Territorialprobleme, lokale Sicherheitspolitik umrissen werden. Wie nicht anders zu erwarten, ist die Transformation der osteuropäischen Länder vom bürokratischen Sozialismus zur pluralistischen Demokratie und zur sozialen Marktwirtschaft äußerst schwierig. Das einmalige historische Experiment in Osteuropa wird nur langfristig zu bewältigen sein und sich weit in das nächste Jahrhundert erstrecken. Dabei ist klar, daß der gesteuerte wirtschaftliche, politische und kulturelle Wandel in Osteuropa ohne die Hilfe des Westens nicht gelingen kann.

In der Reihe "Osteuropa - Geschichte, Wirtschaft, Politik" werden Länderstudien und vergleichende Analysen zu den skizzierten historischen, wirtschaftlichen und politischen Problemen der postkommunistischen Länder Osteuropas erscheinen. Dabei sollen Autoren aus den osteuropäischen Ländern selbst berücksichtigt werden.

Begründet von Wolfgang Eichwede, Frank Golczewski, Günter Trautmann (†)
Herausgegeben von Wolfgang Eichwede, Frank Golczewski, Friedbert Rüb, Monica Rüthers
Filter schließen
2 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Globale Einflussfaktoren auf das Unternehmensverhalten
Andreas Heinrich
Globale Einflussfaktoren auf das Unternehmensverhalten
Die corporate governance des russischen Erdöl- und Erdgassektors
ISBN: 978-3-8258-7708-6
Reihe: Osteuropa: Geschichte, Wirtschaft, Politik , Bd. 36
29,34 € *
Ukrainisch-katholische Gemeinden in Norddeutschland nach 1945
Henrike Anders
Ukrainisch-katholische Gemeinden in Norddeutschland nach 1945
ISBN: 978-3-8258-6606-8
Reihe: Osteuropa: Geschichte, Wirtschaft, Politik , Bd. 35
17,57 € *
Wirtschaftseliten und Politik im Russland der Jelzin-Ära (1994-99)
Heiko Pleines
Wirtschaftseliten und Politik im Russland der Jelzin-Ära (1994-99)
ISBN: 978-3-8258-6561-4
Reihe: Osteuropa: Geschichte, Wirtschaft, Politik , Bd. 33
30,32 € *
Wirtschaftskulturelle Faktoren in der russischen Steuergesetzgebung und Steuerpraxis
Jakob Fruchtmann, Heiko Pleines
Wirtschaftskulturelle Faktoren in der russischen Steuergesetzgebung und Steuerpraxis
ISBN: 978-3-8258-6257-7
Reihe: Osteuropa: Geschichte, Wirtschaft, Politik , Bd. 32
20,51 € *
Wandel alltäglicher Lebensführung in Russland
Ingrid Oswald, Eckhard Dittrich, Viktor Voronkov (Hg.)
Wandel alltäglicher Lebensführung in Russland
Besichtigungen des ersten Transformationsjahrzehnts in St. Petersburg
ISBN: 978-3-8258-5805-7
Reihe: Osteuropa: Geschichte, Wirtschaft, Politik , Bd. 31
17,57 € *
Der Transformationsprozess in Bulgarien und die Entwicklung der postsozialistischen Medienlandschaft
Michaela Tzankoff
Der Transformationsprozess in Bulgarien und die Entwicklung der postsozialistischen Medienlandschaft
ISBN: 978-3-8258-5948-7
Reihe: Osteuropa: Geschichte, Wirtschaft, Politik , Bd. 30
20,51 € *
Eine Theorie für "Entwicklungsländer"
Esther Meier
Eine Theorie für "Entwicklungsländer"
Sowjetische Agitation und Afghanistan 1978-1982
ISBN: 978-3-8258-5298-9
Reihe: Osteuropa: Geschichte, Wirtschaft, Politik , Bd. 29
17,57 € *
Zwischen Konfrontation und Kooperation
Karl-Heinz Schlarp
Zwischen Konfrontation und Kooperation
Die Anfangsjahre der deutsch-sowjetischen Wirtschaftsbeziehungen in der Ära Adenauer
ISBN: 978-3-8258-5055-2
Reihe: Osteuropa: Geschichte, Wirtschaft, Politik , Bd. 28
45,04 € *
Donor Coordination of Economic Assistance to Eastern Europe
Gerrit Stratmann
Donor Coordination of Economic Assistance to Eastern Europe
Mechanisms and Origins of Sectoral Governance in International Relations With a preface by Hartmut Elsenhans
ISBN: 978-3-8258-4550-8
Reihe: Osteuropa: Geschichte, Wirtschaft, Politik , Bd. 27
20,51 € *
Russland auf dem Weg zur Zivilgesellschaft?
Heiko Schrader, Manfred Glagow, Dmitri Gavra, Michael Kleineberg (Hrsg.)
Russland auf dem Weg zur Zivilgesellschaft?
Studien zur gesellschaftlichen Selbstorganisation in St. Petersburg
ISBN: 978-3-8258-4735-7
Reihe: Osteuropa: Geschichte, Wirtschaft, Politik , Bd. 26
19,53 € *
Rettung oder Massenmord?
Anne Sunder-Plaßmann
Rettung oder Massenmord?
Die Repressionen der Stalin-Ära in der öffentlichen Diskussion seit dem Beginn der Perestrojka
ISBN: 978-3-8258-4619-9
Reihe: Osteuropa: Geschichte, Wirtschaft, Politik , Bd. 25
17,57 € *
Die Europäische Union und Ungarn
Katja Tamchina
Die Europäische Union und Ungarn
Fortschritte und Hindernisse auf dem Weg zur Osterweiterung
ISBN: 978-3-8258-4541-9
Reihe: Osteuropa: Geschichte, Wirtschaft, Politik , Bd. 24
17,57 € *
2 von 3
Zuletzt angesehen