Ostasien-Pazifik /Trierer Studien zu Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur

Trierer Studien zu Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur
Dynamisch wirtschaftliche Wachstums- und Integrationsprozesse haben im ostasiatisch-pazifischen Raum ein neues weltwirtschaftliches Gravitationszentrum entstehen lassen, in dem zunehmend auch politische Verklammerungsprozesse zu beobachten sind. Die Bedeutung der gegenwärtigen und zukünftigen Entwicklung in dieser Region für die internationalen Beziehungen insgesamt und nicht zuletzt auch für Europa sind kaum zu unterschätzen. Zentrale Bedeutung kommt dabei Ost- und Südostasien, also der Region zu, die von Japan, Korea und China nach Südostasien reicht. In der Reihe "Ostasien-Pazifik" sollen Aspekte der gegenwärtigen politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen Ostasiens und seiner wachsenden Bedeutung in Weltwirtschaft und Weltpolitik nachgezeichnet und vor dem Hintergrund der historisch-kulturellen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen Ost- und Südostasiens eingeordnet werden. Kultur- und gesellschaftswissenschaftliche Vorgehensweisen sollen dabei ebenso zum Tragen kommen wie wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Interpretationsmuster.
Mit dieser Reihe sollen insbesondere Forschungsergebnisse im Zusammenhang des Schwerpunkts Ostasienwissenschaften der Universität Trier vorgelegt werden, der sich seit einigen Jahren intensiv um eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit dem ostasiatischen Raum bemüht.



Herausgegeben von: Prof. Dr. Thomas Heberer, Prof. Dr. Karl-Heinz Pohl, Prof. Dr. Hanns W. Maull, Prof. Dr. Klaus Antoni, Prof. Dr. Hilaria Gössmann
Trierer Studien zu Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur Dynamisch wirtschaftliche Wachstums- und Integrationsprozesse haben im ostasiatisch-pazifischen Raum ein neues... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ostasien-Pazifik /Trierer Studien zu Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur
Trierer Studien zu Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur
Dynamisch wirtschaftliche Wachstums- und Integrationsprozesse haben im ostasiatisch-pazifischen Raum ein neues weltwirtschaftliches Gravitationszentrum entstehen lassen, in dem zunehmend auch politische Verklammerungsprozesse zu beobachten sind. Die Bedeutung der gegenwärtigen und zukünftigen Entwicklung in dieser Region für die internationalen Beziehungen insgesamt und nicht zuletzt auch für Europa sind kaum zu unterschätzen. Zentrale Bedeutung kommt dabei Ost- und Südostasien, also der Region zu, die von Japan, Korea und China nach Südostasien reicht. In der Reihe "Ostasien-Pazifik" sollen Aspekte der gegenwärtigen politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen Ostasiens und seiner wachsenden Bedeutung in Weltwirtschaft und Weltpolitik nachgezeichnet und vor dem Hintergrund der historisch-kulturellen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen Ost- und Südostasiens eingeordnet werden. Kultur- und gesellschaftswissenschaftliche Vorgehensweisen sollen dabei ebenso zum Tragen kommen wie wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Interpretationsmuster.
Mit dieser Reihe sollen insbesondere Forschungsergebnisse im Zusammenhang des Schwerpunkts Ostasienwissenschaften der Universität Trier vorgelegt werden, der sich seit einigen Jahren intensiv um eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit dem ostasiatischen Raum bemüht.



Herausgegeben von: Prof. Dr. Thomas Heberer, Prof. Dr. Karl-Heinz Pohl, Prof. Dr. Hanns W. Maull, Prof. Dr. Klaus Antoni, Prof. Dr. Hilaria Gössmann
Filter schließen
2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Die Förderung von Direktinvestitionen des deutschen Mittelstands in der Volksrepublik China
Jens Tolckmitt
Die Förderung von Direktinvestitionen des deutschen Mittelstands in der Volksrepublik China
ISBN: 978-3-8258-3177-9
Reihe: Ostasien-Pazifik /Trierer Studien zu Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur , Bd. 8
19,90 € *
Die Rezeption der westlichen Politikwissenschaft in der VR China, 1987-1992
Mitarbeiter: Liu Weijian Werner Meissner
Die Rezeption der westlichen Politikwissenschaft in der VR China, 1987-1992
Eine Bibliographie
ISBN: 978-3-8258-3150-7
Reihe: Ostasien-Pazifik /Trierer Studien zu Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur , Bd. 7
24,90 € *
Die Rezeption der westlichen Philosophie in der VR China, 1987-1992
Mitarbeiter: Liu Weijian Werner Meissner
Die Rezeption der westlichen Philosophie in der VR China, 1987-1992
Eine Bibliographie
ISBN: 978-3-8258-3135-3
Reihe: Ostasien-Pazifik /Trierer Studien zu Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur , Bd. 6
24,90 € *
Rituale und ihre Urheber
Klaus Antoni (Hrsg.)
Rituale und ihre Urheber
Invented Traditions in der japanischen Religionsgeschichte
ISBN: 978-3-8258-3043-8
Reihe: Ostasien-Pazifik /Trierer Studien zu Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur , Bd. 5
24,90 € *
Eine KSZE für Asien?
Patrick Uhe
Eine KSZE für Asien?
Die Genese einer Idee und aktuelle Ausformungen sicherheitspolitischer Zusammenarbeit in einer konfliktreichen Region Analyse und Dokumente. Mit einem Vorwort von Hanns W. Maull
ISBN: 978-3-8258-2835-2
Reihe: Ostasien-Pazifik /Trierer Studien zu Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur , Bd. 3
22,90 € *
Die Modernität der Tradition
Martin Miller
Die Modernität der Tradition
Zum Kulturverständnis des chinesischen Historikers Yu Yingshi
ISBN: 978-3-8258-2555-8
Reihe: Ostasien-Pazifik /Trierer Studien zu Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur , Bd. 2
12,90 € *
2 von 2
Zuletzt angesehen