Kommunikationsgeschichte

Die Kommunikationsgeschichte konnte im letzten Jahrzehnt einen bemerkenswerten Aufschwung verzeichnen. Als Teildisziplin der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft hat sie an den Universitäten im In- und im Ausland klarere Konturen gewonnen und beachtliche Forschungsresultate vorgelegt, die zum besseren Verständnis der modernen gesellschaftlichen Strukturen und Prozesse beitragen. Das Interesse richtet sich längst nicht mehr ausschließlich oder hauptsächlich auf die Entstehung und Entwicklung von Medieninstitutionen unter historisch unterschiedlichen gesellschaftlichen, kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Vielmehr werden vielfältige Fragen an den Prozeß der öffentlichen Kommunikation und seine Faktoren in unterschiedlichen Epochen gestellt und mit unterschiedlichen theoretischen Ansätzen und methodischen Verfahren zu beantworten gesucht. An solchen Fragen zeigen sich immer stärker auch diverse Nachbardisziplinen interessiert, darunter vor allem die Geschichts- und die Literaturwissenschaften, aber auch verschiedene Sozialwissenschaften. Wichtige Impulse kamen und kommen von außeruniversitären Forschungs- und Dokumentationseinrichtungen.

In der Schriftenreihe "Kommunikationsgeschichte" werden Abhandlungen und Editionen aus allen Forschungsgebieten der neuzeitlichen Kommunikationsgeschichte veröffentlicht, darunter auch Studien zur Fachgeschichte der Kommunikationswissenschaft und ihrer Vorläuferdisziplinen. Die Reihe versucht mit ihren Einzelbänden, das breite Spektrum interdisziplinärer Interessen an der Kommunikationsgeschichte zu berücksichtigen und wendet sich gleichermaßen an die Publizistik- und Kommunikationswissenschaft wie an die Geschichte, die Sozialwissenschaften und die Literaturwissenschaften.

Herausgegeben von: Prof. Dr. Arnulf Kutsch, Prof. Dr. Walter Hömberg
Die Kommunikationsgeschichte konnte im letzten Jahrzehnt einen bemerkenswerten Aufschwung verzeichnen. Als Teildisziplin der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft hat sie an den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kommunikationsgeschichte
Die Kommunikationsgeschichte konnte im letzten Jahrzehnt einen bemerkenswerten Aufschwung verzeichnen. Als Teildisziplin der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft hat sie an den Universitäten im In- und im Ausland klarere Konturen gewonnen und beachtliche Forschungsresultate vorgelegt, die zum besseren Verständnis der modernen gesellschaftlichen Strukturen und Prozesse beitragen. Das Interesse richtet sich längst nicht mehr ausschließlich oder hauptsächlich auf die Entstehung und Entwicklung von Medieninstitutionen unter historisch unterschiedlichen gesellschaftlichen, kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Vielmehr werden vielfältige Fragen an den Prozeß der öffentlichen Kommunikation und seine Faktoren in unterschiedlichen Epochen gestellt und mit unterschiedlichen theoretischen Ansätzen und methodischen Verfahren zu beantworten gesucht. An solchen Fragen zeigen sich immer stärker auch diverse Nachbardisziplinen interessiert, darunter vor allem die Geschichts- und die Literaturwissenschaften, aber auch verschiedene Sozialwissenschaften. Wichtige Impulse kamen und kommen von außeruniversitären Forschungs- und Dokumentationseinrichtungen.

In der Schriftenreihe "Kommunikationsgeschichte" werden Abhandlungen und Editionen aus allen Forschungsgebieten der neuzeitlichen Kommunikationsgeschichte veröffentlicht, darunter auch Studien zur Fachgeschichte der Kommunikationswissenschaft und ihrer Vorläuferdisziplinen. Die Reihe versucht mit ihren Einzelbänden, das breite Spektrum interdisziplinärer Interessen an der Kommunikationsgeschichte zu berücksichtigen und wendet sich gleichermaßen an die Publizistik- und Kommunikationswissenschaft wie an die Geschichte, die Sozialwissenschaften und die Literaturwissenschaften.

Herausgegeben von: Prof. Dr. Arnulf Kutsch, Prof. Dr. Walter Hömberg
Filter schließen
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Erich Everth - Wissenstransformationen zwischen journalistischer Praxis und Zeitungskunde
Erik Koenen
Erich Everth - Wissenstransformationen zwischen journalistischer Praxis und Zeitungskunde
Biographische und fachhistorische Untersuchungen
ISBN: 978-3-643-14437-9
Reihe: Kommunikationsgeschichte , Bd. 31
88,22 € *
Fiktionen für das Volk: DDR-Zeitungen als PR-Instrument
Anke Fiedler, Michael Meyen (Hg.)
Fiktionen für das Volk: DDR-Zeitungen als PR-Instrument
Fallstudien zu den Zentralorganen Neues Deutschland, Junge Welt, Neue Zeit und Der Morgen
ISBN: 978-3-643-11077-0
Reihe: Kommunikationsgeschichte , Bd. 30
ab 29,34 € *
Pressebilder in der Weimarer Republik: Entgrenzung der Information
Konrad Dussel
Pressebilder in der Weimarer Republik: Entgrenzung der Information
ISBN: 978-3-643-11791-5
Reihe: Kommunikationsgeschichte , Bd. 29
ab 34,25 € *
Zensur und Öffentlichkeit in Leipzig 1806 bis 1813
Helge Buttkereit
Zensur und Öffentlichkeit in Leipzig 1806 bis 1813
ISBN: 978-3-643-10168-6
Reihe: Kommunikationsgeschichte , Bd. 28
ab 19,53 € *
Ausgrenzung - Kommunikation - Identität
Peter Gentzel
Ausgrenzung - Kommunikation - Identität
Gesellschaftliche und subjektive Wirklichkeit in den Tagebüchern Victor Klemperers
ISBN: 978-3-8258-1465-6
Reihe: Kommunikationsgeschichte , Bd. 27
ab 17,57 € *
Kommunikationsgeschichte
Klaus Arnold, Markus Behmer, Bernd Semrad (Hg.)
Kommunikationsgeschichte
Positionen und Werkzeuge. Ein diskursives Hand- und Lehrbuch
ISBN: 978-3-8258-1309-3
Reihe: Kommunikationsgeschichte , Bd. 26
ab 34,25 € *
Der öffentlichen Meinung entgegentreten
Andrea Weil
Der öffentlichen Meinung entgegentreten
Erich Schairers publizistische Opposition gegen die Nationalsozialisten 1930-1937
ISBN: 978-3-8258-0863-1
Reihe: Kommunikationsgeschichte , Bd. 25
19,53 € *
Das Deutschlandbild in der polnischen Wochenschau und die deutsch-polnischen Beziehungen 1945-1956
Johannes Etmanski
Das Deutschlandbild in der polnischen Wochenschau und die deutsch-polnischen Beziehungen 1945-1956
ISBN: 978-3-8258-0302-5
Reihe: Kommunikationsgeschichte , Bd. 24
ab 24,43 € *
Henk Prakke und die funktionale Publizistik
Petra Klein
Henk Prakke und die funktionale Publizistik
Über die Entgrenzung der Publizistik- zur Kommunikationswissenschaft
ISBN: 978-3-8258-8172-5
Reihe: Kommunikationsgeschichte , Bd. 23
29,34 € *
Radiotage, Fernsehjahre
Markus Behmer, Bettina Hasselbring (Hg.)
Radiotage, Fernsehjahre
Studien zur Rundfunkgeschichte nach 1945
ISBN: 978-3-8258-7886-4
Reihe: Kommunikationsgeschichte , Bd. 22
29,34 € *
Geschichtsjournalismus
Klaus Arnold, Walter Hömberg, Susanne Kinnebrock (Hg.)
Geschichtsjournalismus
Zwischen Information und Inszenierung
ISBN: 978-3-643-10420-5
Reihe: Kommunikationsgeschichte , Bd. 21
ab 24,43 € *
Das Menschenbild in der Kommunikationswissenschaft
Maria Löblich
Das Menschenbild in der Kommunikationswissenschaft
Otto B. Roegele
ISBN: 978-3-8258-7311-0
Reihe: Kommunikationsgeschichte , Bd. 20
14,62 € *
1 von 3
Zuletzt angesehen