Hagener Studien zum Kulturmanagement

Die finanziellen Engpässe der öffentlichen Hand zwingen die kulturellen Akteure und Organisatoren zur Auseinandersetzung mit managerialen Modellen privatwirtschaftlicher Unternehmen. Kulturmanagement orientiert sich - analog zum Wirtschaftsmanagement - an Paradigmen ganzheitlichen, vernetzten Denkens und Handelns. Nach diesem Verständnis haben Kulturmanager sowohl Prozesse beherrschbar zu machen und sie zielorientiert zu formen als auch innovativ zu handeln.

In den "Hagener Studien zum Kulturmanagement" werden Grundlagen und Trends aus den verschiedenen Feldern des Kulturmanagement wie kommunale Kulturarbeit, Kultur- und Wirtschaftspolitik, Kultur- und Medienwirtschaft einer systematischen Analyse unterzogen. Zur problembezogenen Implementierung und Anwendung moderner, der Betriebswirtschaft entlehnter Konzepte sind Studien zu allen Sparten des Kulturbereichs wie der Bildenden Kunst, der Darstellenden Kunst, der Musik und der Alltagskultur vorgesehen, in denen Konzepte und Instrumente des Controlling, Marketing, der Kulturförderung und Kulturfinanzierung sowie der Unternehmensführung vorgestellt werden.

Herausgegeben von: Prof. Dr. Thomas Heinze
Die finanziellen Engpässe der öffentlichen Hand zwingen die kulturellen Akteure und Organisatoren zur Auseinandersetzung mit managerialen Modellen privatwirtschaftlicher Unternehmen.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hagener Studien zum Kulturmanagement
Die finanziellen Engpässe der öffentlichen Hand zwingen die kulturellen Akteure und Organisatoren zur Auseinandersetzung mit managerialen Modellen privatwirtschaftlicher Unternehmen. Kulturmanagement orientiert sich - analog zum Wirtschaftsmanagement - an Paradigmen ganzheitlichen, vernetzten Denkens und Handelns. Nach diesem Verständnis haben Kulturmanager sowohl Prozesse beherrschbar zu machen und sie zielorientiert zu formen als auch innovativ zu handeln.

In den "Hagener Studien zum Kulturmanagement" werden Grundlagen und Trends aus den verschiedenen Feldern des Kulturmanagement wie kommunale Kulturarbeit, Kultur- und Wirtschaftspolitik, Kultur- und Medienwirtschaft einer systematischen Analyse unterzogen. Zur problembezogenen Implementierung und Anwendung moderner, der Betriebswirtschaft entlehnter Konzepte sind Studien zu allen Sparten des Kulturbereichs wie der Bildenden Kunst, der Darstellenden Kunst, der Musik und der Alltagskultur vorgesehen, in denen Konzepte und Instrumente des Controlling, Marketing, der Kulturförderung und Kulturfinanzierung sowie der Unternehmensführung vorgestellt werden.

Herausgegeben von: Prof. Dr. Thomas Heinze
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
"STRING TIME" - Begegnungen mit Saitenmusik
Günther Görtz
"STRING TIME" - Begegnungen mit Saitenmusik
Planung, Durchführung und Auswertung eines Konzertfestivals
ISBN: 978-3-8258-6080-9
Reihe: Hagener Studien zum Kulturmanagement , Bd. 8
12,66 € *
Bleibt Aschenputtel in Frankfurt grau?
Gudrun Bucher
Bleibt Aschenputtel in Frankfurt grau?
Stellung des Völkerkundemuseums im Kulturbetrieb einer Großstadt am Beispiel Frankfurt/M.
ISBN: 978-3-8258-5894-4
Reihe: Hagener Studien zum Kulturmanagement , Bd. 7
12,66 € *
Kunstsponsoring
Ruth Emundts
Kunstsponsoring
"Das Volkswagen-Kultur-Engagement" - Eine Fallstudie
ISBN: 978-3-8258-5159-1
Reihe: Hagener Studien zum Kulturmanagement , Bd. 3
12,66 € *
Marketing in Kulturbetrieben
Erwin Hoffmann
Marketing in Kulturbetrieben
Chancen und Probleme am Beispiel der Volkshochschule von Köln
ISBN: 978-3-8258-5157-5
Reihe: Hagener Studien zum Kulturmanagement , Bd. 2
12,66 € *
Kulturfinanzierung
Thomas Heinze (Hrsg.)
Kulturfinanzierung
Sponsoring - Fundraising - Public-Private-Partnership
ISBN: 978-3-8258-4344-0
Reihe: Hagener Studien zum Kulturmanagement , Bd. 1
25,42 € *
Zuletzt angesehen