Rita Haverkamp, Lena Vogeler (Hg.)

Der rechtliche Umgang mit Menschenhandel zum Zweck sexueller Ausbeutung in Europa

Reihe: Zivile Sicherheit. Schriften zum Fachdialog Sicherheitsforschung
Der rechtliche Umgang mit Menschenhandel zum Zweck sexueller Ausbeutung in Europa
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-13968-9
  • 15
  • 2018
  • 448
  • broschiert
  • 34,90
Der Sammelband befasst sich mit der tatsächlichen sowie der rechtlichen Situation des... mehr
Klappentext
Der Sammelband befasst sich mit der tatsächlichen sowie der rechtlichen Situation des Menschenhandels in zehn europäischen Staaten. Vertreten in Landesberichten sind Belgien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, die Niederlande, Österreich, Polen, Schweden, Spanien und Tschechien. Die Autoren geben zunächst einen Überblick über das jeweilige Land sowie das Hellfeld des dortigen Menschenhandels. Anschließend legen sie ausführlich dar, wie Menschenhandel im jeweiligen Land strafrechtlich geahndet wird und welche opfer- und aufenthaltsrechtlichen Bestimmungen existieren. Im anschließenden Rechtsvergleich werden die Regelungen einander gegenüber gestellt und "good practices" herausgearbeitet.
Zuletzt angesehen