Claudia Dreßing

Das Anti-Aggressivitätstraining als Maßnahme der Jugendhilfe und Jugendstrafrechtspflege

Reihe: Kriminalwissenschaftliche Schriften
Das Anti-Aggressivitätstraining als Maßnahme der Jugendhilfe und Jugendstrafrechtspflege
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-13513-1
  • 51
  • 2016
  • 388
  • broschiert
  • 39,90
Das Anti-Aggressivitätstraining (AAT) ist eine in der Jugendhilfe und... mehr
Klappentext
Das Anti-Aggressivitätstraining (AAT) ist eine in der Jugendhilfe und Jugendstrafrechtspflege weit verbreitete, aber nicht unumstrittene Maßnahme der konfrontativen Pädagogik. Diese rechtswissenschaftliche Arbeit untersucht das AAT aus rechtlicher, kriminologischer und empirischer Perspektive, um zu erörtern, inwiefern das AAT eine sinnvolle und geeignete Maßnahme für jugendliche Gewalttäter ist. Außerdem werden die in der derzeitigen Diskussion nur wenig beachteten rechtlichen Fragestellungen bei der Anordnung und Durchführung eines AAT beleuchtet und rechtliche Rahmenbedingungen für die Anwendung des AAT entwickelt.
Zuletzt angesehen