Sophie Perthus

Von der Gefahrenabwehr zur sozialräumlichen Risikokalkulation

Kommunale Kriminalprävention in Leipzig-Connewitz im Dienste der Inwertsetzung des Stadtteils, 1990 - 2014
Reihe: Hamburger Studien zur Kriminologie und Kriminalpolitik
Von der Gefahrenabwehr zur sozialräumlichen Risikokalkulation
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-13472-1
  • 52
  • 2016
  • 162
  • broschiert
  • 29,90
Diese Studie untersucht diskursive Verschiebungen der kommunalen Kriminalprävention... mehr
Klappentext
Diese Studie untersucht diskursive Verschiebungen der kommunalen Kriminalprävention bezüglich des alternativen Stadtteils Leipzig-Connewitz. Die Autorin stellt den Wandel der Strategien von der Abwehr konkreter Gefahren zu einer sozialräumlichen Risikokalkulation heraus und setzt diesen in ein Verhältnis zu polit-ökonomischen Prozessen der Inwertsetzung. Dem empirischen Gegenstand nähert sich die Arbeit durch die theoretische Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Machtverhältnissen und Gouvernementalität.

Sophie Perthus (M. Sc.) ist Doktorandin am Institut für Humangeographie der Goethe-Universität Frankfurt am Main.
Zuletzt angesehen