Li-Hsiang Lu

Staatsschuldenrecht in Deutschland und Taiwan

Ein Rechtsvergleich unter Berücksichtigung der geschichtlichen Entwicklung
Reihe: Münsteraner Studien zur Rechtsvergleichung / Muenster Studies in Comparative Law
Staatsschuldenrecht in Deutschland und Taiwan
54,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-13009-9
  • 137
  • 2016
  • 508
  • broschiert
  • 54,90
Die wesentliche Aufgabe des Rechtsvergleiches liegt darin, unterschiedliche Regeln für... mehr
Klappentext
Die wesentliche Aufgabe des Rechtsvergleiches liegt darin, unterschiedliche Regeln für ähnliche gesellschaftliche Fragen zu ermitteln, womit eine vertretbare und zweckmäßige Lösung für die eigene Rechtsordnung erarbeitet werden kann. Es gibt kaum einen Staat, der nicht mit der Problematik übermäßiger Staatsverschuldung konfrontiert ist. Um dagegen wirksam vorzugehen, sind ökonomische, politische sowie historische Perspektiven für eine effektive normative Kontrolle erforderlich. Davon ausgehend analysiert die vorliegende Studie das Staatsschuldenrecht im Hinblick auf die jeweilige Entwicklung in Deutschland, EU und Taiwan und stellt Reformüberlegungen vor.

Dr. Li-Hsiang Lu ist seit 2014 Assistenzprofessor für Öffentliches Recht, Wirtschafts- und Medienrecht an der Shih-Hsin Universität Taiwan.
Zuletzt angesehen