Eva-Maria Kaltenmeier

Betriebsverfassungsrechtliches Beweisverwertungsverbot bei Nichtbeachtung des Mitbestimmungsrechts nach § 87 Abs. 1 Nr. 1 und Nr. 6 BetrVG?

Reihe: Recht in der Arbeitswelt - Beiträge zum Arbeits- und Sozialrecht
Betriebsverfassungsrechtliches Beweisverwertungsverbot bei Nichtbeachtung des Mitbestimmungsrechts nach § 87 Abs. 1 Nr. 1 und Nr. 6 BetrVG?
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-12824-9
  • 4
  • 2014
  • 248
  • broschiert
  • 39,90
Ausgehend von der bedeutenden Stellung des § 87 Abs. 1 BetrVG im Bereich der Mitbestimmung... mehr
Klappentext
Ausgehend von der bedeutenden Stellung des § 87 Abs. 1 BetrVG im Bereich der Mitbestimmung untersucht die Autorin, ob die Nichtbeachtung des Mitbestimmungsrechts nach § 87 Abs. 1 Nr. 1 und Nr. 6 BetrVG auf kollektivrechtlicher Ebene zu einem Beweisverwertungsverbot auf individualrechtlicher Ebene führt. Schwerpunkt der Untersuchung ist, ob sich die Frage eines betriebsverfassungsrechtlichen Beweisverwertungsverbots anhand des Prozessrechts oder des materiellen Rechts beantworten lässt. Die Autorin befasst sich daher zunächst mit der allgemeinen prozessualen Verwertbarkeit von Beweismitteln, um sodann im Rahmen des materiell-rechtlichen Lösungsansatzes auf das Betriebsverfassungsrecht einzugehen.
Zuletzt angesehen