Tobias Spirgath

Zur Abschreckungswirkung des Strafrechts - Eine Metaanalyse kriminalstatistischer Untersuchungen

Reihe: Kriminalwissenschaftliche Schriften
Zur Abschreckungswirkung des Strafrechts - Eine Metaanalyse kriminalstatistischer Untersuchungen
44,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-12033-5
  • 39
  • 2013
  • 440
  • broschiert
  • 44,90
Die Theorie der negativen Generalprävention wurde durch eine Vielzahl wissenschaftlicher Studien... mehr
Klappentext
Die Theorie der negativen Generalprävention wurde durch eine Vielzahl wissenschaftlicher Studien empirisch untersucht. Dennoch ist die Frage nach ihrer Wirksamkeit noch nicht endgültig geklärt. Die vorliegende Arbeit betrachtet im Rahmen einer Analyse der bislang erschienenen kriminalstatistischen Untersuchungen den Forschungsstand. Auf dem Weg zu einem vorläufigen "Gesamtergebnis" wird unter anderem die Aussagekraft der bisher erschienenen Studien kritisch hinterfragt. Die Arbeit ist dabei Teil eines Metaanalyseprojekts des Instituts für Kriminologie an der Universität Heidelberg und des Instituts für Volkswirtschaftslehre an der TU Darmstadt.

Tobias Spirgath ist im höheren Justizdienst des Landes Baden-Württemberg beschäftigt.
Zuletzt angesehen