Alexandros Kalavros

Der Factoringvertrag nach deutschem und nach griechischem Recht

Eine rechtsvergleichende Darstellung zum materiellen Factoring-Recht mit zivilrechtlichem Schwerpunkt
Reihe: Europäisches Wirtschaftsrecht
Der Factoringvertrag nach deutschem und nach griechischem Recht
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-90277-1
  • 8
  • 2012
  • 128
  • broschiert
  • 29,90
Mitten in der Wirtschaftskrise darf das Factoring ein zuträgliches Werkzeug zur Beförderung bzw.... mehr
Klappentext
Mitten in der Wirtschaftskrise darf das Factoring ein zuträgliches Werkzeug zur Beförderung bzw. Regeneration der Unternehmenstätigkeit innerhalb der EU sein. Insbesondere erscheint das Factoring sowohl für Exportländer, wie die BRD, als auch für Importländer, wie Griechenland, aus verschiedenen Gründen sehr anziehend. Die vorliegende Arbeit besteht in der zivilrechtlichen Analyse des Factoringvertrages aus deutscher und aus griechischer Sicht.

Dr. Alexandros Kalavros ist seit 2002 Rechtsanwalt in Athen und seit 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Juristischen Fakultät der Universität zu Thrazien.
Zuletzt angesehen